Palmen-Prints: Hawaii-Feeling für den Kleiderschrank

Palmen-Prints: Hawaii-Feeling für den Kleiderschrank
Rita Ora trägt ihr Outfit mit Palmen-Prints stilecht im Urlaub © instagram.com/ritaora

Dieser Muster-Trend sorgt für Karibik-Flair in der Großstadt: Denn wer es sich nicht leisten kann den Urlaub am weißen Sandstrand zu verbringen, holt sich mit stylischen Palmen-Prints die weite Ferne ganz einfach in den Kleiderschrank. Ob auf dem Badeanzug, der Hose oder dem T-Shirt, das tropische Gewächs gehört im Sommer 2016 zu den absoluten Must-haves.

Der Sommer wird tropisch

Auch das kultige Hawaii-Hemd, das bis vor kurzem noch als untragbar und echtes Fashion-No-Go galt, wird in diesem Zusammenhang wieder en vogue - vorausgesetzt es ist mit grünen Palmblättern verziert. Wer den bunten Auftritt scheut, greift bei diesem Trend einfach zu einer dezenten Farbgebung und kombiniert das Trend-Teil mit neutralen Stücken.


Ein echter Eyecatcher

Ein echter Blickfang ist hingegen der All-Over-Palmenlook, zu dem man sich allerdings nur entschließen sollte, wenn man in Modedingen großes Selbstbewusstsein vorweisen kann. Ist dies der Fall, sind dem Styling keine Grenzen gesetzt: Ob als mit Palmen bedrucktes Kleid oder Jumpsuit - zusammen mit Keilabsatz-Schuhen und einer aus Stroh geflochtenen Tasche, sieht das Outfit einfach nach Sommer aus.


Tropen-Feeling für Zuhause

Wem die auffälligen Prints am Körper to much sind, kann nach Belieben auch die Wohnung mit Palmen-Accessoires ausstatten. Ein Kissen auf dem Sofa oder ein Bild mit Palmenprints über dem Bett bringen die Tropen-Stimmung direkt zu Ihnen nach Hause.



spot on news

— ANZEIGE —