Palina Rojinski: Zu Tränen gerührt

Palina Rojinski: Zu Tränen gerührt
Meistens sieht man Palina Rojinski lachen, am Donnerstag flossen bei ihr die Tränen © ProSieben

Normalerweise fließen in Casting-Shows vor allem bei den Kandidaten die Tränen. Bei "Got to Dance" (donnertags, 20:15 Uhr auf ProSieben) war es in der gestrigen Auftakt-Show allerdings Chef-Jurorin Palina Rojinski (30), bei der alle Dämme brachen. Der Grund: Ein Pärchen, das seit Kindertagen zusammen tanzt - einer davon mit nur einem Arm.

- Anzeige -

"Got to Dance" wird emotional

Davon ließ die Jury sich jedoch nicht beirren. "Ich bewerte euch nur anhand eures Tanzes, und der war einfach gut", sagte Rojinski nach dem Auftritt von Gessica Paradiso (19) und Romano Solano (21). "Entweder es ist da, oder es ist nicht da, und bei euch ist es so da."


Dann wurde Rojinski emotional: "Und dann auch noch die Info, dass ihr seit 16 Jahren zusammen tanzt und euch gefunden habt..." Weiter kam sie nicht, bevor die Gefühle sie endgültig übermannten. Ihre Jury-Kollegen Marvin A. Smith und Anton Zetterholm nahmen sie tröstend in den Arm.



spot on news

— ANZEIGE —