Ozzy und Sharon Osbourne: Ehe wieder "in der Spur"?

Ozzy und Sharon Osbourne: Ehe wieder "in der Spur"?
Möglicherweise sind Sharon und Ozzy Osbourne bald wieder zusammen auf dem roten Teppich unterwegs © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Seit 34 Jahren sind Sharon (63) und Ozzy Osbourne (67, "Mama, I'm Coming Home") verheiratet. Eine lange Zeit mit reichlich Turbulenzen. Im Mai schien Ozzy aber tatsächlich zu weit gegangen zu sein: Eine mutmaßliche Affäre mit einer Stylistin wurde bekannt; Sharon hatte die Schnauze voll und trennte sich.

- Anzeige -

Ozzy gibt Entwarnung

Das endgültige Aus einer scheinbar unverwüstlichen Liaison? Offenbar doch nicht. Zumindest wenn man Ozzy Osbourne Glauben schenkt. Der "Fürst der Finsternis" war am Montag mit Sohn Jack (30) beim Fernsehsender ABC zu Gast und erklärte, mittlerweile sei alles wieder in Butter.


"Man macht Fehler, und man lernt daraus"

Die gemeinsame Ehe sei wieder "in der Spur", erklärte der Alt-Rocker in der Sendung "Good Morning America" - droht allerdings auch, die ganze Problematik möglicherweise etwas zu verharmlosen. "Man macht eben Fehler und man lernt daraus", konstatierte Osbourne etwa. Oder auch: "Das war nur ein Schlagloch entlang des Weges. An manchen Tagen läuft es super, an manchen schlecht, an manchen entfernt man sich voneinander. Aber man schwingt sich immer wieder in den Sattel."


Ob Sharon Osbourne die Sicht ihres (Noch-)Ehemannes teilt, bleibt abzuwarten. Im Mai hatte sie erklärt, sie könne "so nicht länger leben". Allerdings hatte die 63-Jährige offenbar auch gezögert, die Scheidung einzureichen. Bereits 2013 war Ozzy wegen Drogenproblemen aus dem gemeinsamen Haus geflogen - damals hatte sich zunächst alles wieder eingerenkt. Die Osbournes sind seit 1982 verheiratet und haben zusammen drei erwachsene Kinder.



spot on news

— ANZEIGE —