Owen Wilson: Penelope Cruz hat mich irritiert

Owen Wilson: Penelope Cruz hat mich irritiert
Owen Wilson © Cover Media

Owen Wilson (47) war irritiert von Penelope Cruz' (41) Schönheit.

- Anzeige -

Owen Wilson: Penelope Cruz hat mich irritiert

In 'Zoolander 2' hat ihn nicht nur Ben Stiller (50) als Regisseur und Filmpartner gefordert, sondern auch seine schöne Kollegin vor einige Herausforderungen gestellt. "Ben als Regisseur hat uns dazu angehalten, zu improvisieren. Also haben wir es auch gemacht", erzählte er dem amerikanischen 'OK!'-Magazin. "Als Penelope Cruz zu Derek und Hansel kommt, sage ich: 'Ich vertraue ihr, sie ist heiß.' Ich sagte das, weil ich von Penelopes Schönheit überwältigt war und auch weil mich die Phrase zum Lachen brachte. Ich denke, dass Männer oft so denken - wir sind oberflächlich. Eine Frau würde vielleicht sagen: 'Er ist attraktiv, ich vertraue ihm', aber ich bin mir da nicht sicher."

Obwohl Owen und Ben sich hinsichtlich ihrer Erziehung sehr unterscheiden - der eine wuchs in Texas auf, während Ben in New York erwachsen wurde - haben sie sich aufgrund ihres Humors schnell gut verstanden. Nicht umsonst spielen sie in so vielen Filmen Seite an Seite. Auch mit Kiefer Sutherland (49, '24') hat der Spaßvogel seit 'Zoolander 2' eine intensive Verbindung entwickelt. "Kiefer Sutherland spielt wirklich intensiv", stellte Owen fest. "Es hat mich etwas eingeschüchtert, ein bisschen verängstigt - ein Gefühl, was in der Szene aber super funktioniert und sie lustiger gemacht hat."

Cover Media

— ANZEIGE —