Owen Wilson: Es ist ein kleiner Finn

Owen Wilson
Owen Wilson © Cover Media

Owen Wilson (45) hat seinem Baby den Namen Finn gegeben.

- Anzeige -

Babynamen ausgesucht

Der Leinwandheld ('Nachts im Museum') und die Personal Trainerin Caroline Lindqvist wurden am 30. Januar Eltern eines Sohnes. Gestern veröffentlichte 'TMZ' die Geburtsurkunde des Kleinen und enthüllte so den vollen Namen des Lütten: Finn Lindqvist Wilson.

Der Schauspieler ist bereits Vater eines zweijährigen Sohnes, Robert Ford Wilson, den er zusammen mit seiner Exfreundin Jade Duell hat. Auch mit Finns Mutter ist der Darsteller nicht mehr zusammen, laut 'Us Weekly' soll er jedoch sehr am Leben des Babys teilhaben. "Er hat sein neues Baby fast jeden Tag besucht. Er lebt gleich um die Ecke und kommt jeden Nachmittag vorbei", erzählte ein Insider der Publikation. "Er plant, ein Teil des Lebens des Babys zu sein und finanzielle Unterstützung anzubieten."

Der Hollywoodstar hat schon in der Vergangenheit darüber gesprochen, wie sehr die Vaterrolle sein Leben veränderte. Es sei ihm wichtig, ein gutes Vorbild zu sein, und er tue, was er könne. "Sie sagen, das Wichtigste ist, konsequent zu sein. Ich schätze, ich versuche, das ein bisschen zu sein", erzählte er vor Kurzem gegenüber 'ModernMom.com'. "Es klingt abgedroschen, aber du kannst deine Kinder nicht oft genug umarmen und ihnen die Sicherheit geben, dass sie geliebt werden."

Der Amerikaner betonte zugleich, dass er kein überfürsorglicher Vater sein wolle. Er glaubt, dass Kinder viel robuster und stärker sind als Erwachsene realisieren. "Ich denke nicht, dass es das Ende der Welt ist, deine Kinder etwas auszusetzen. Mit manchem gewalttätigen Zeug solltest du warten, aber die Leute können manchmal überbehütend sein", sinnierte Owen Wilson. "Du guckst dir eine Geschichte wie 'Wo die wilden Kerle wohnen' an, die ich liebe - diese Geschichte hat eine richtige Kante. Und ich denke, Kinder haben eine größere Kapazität oder Fähigkeit, mit diesem Zeug umzugehen, als wir es ihnen vielleicht zugestehen."

© Cover Media

— ANZEIGE —