Oscars 2016: 'Spotlight' ist bester Film

Oscars 2016: 'Spotlight' ist bester Film
Bester Regisseur: Alejandro González Inárritu © Cover Media

Die Sieger der der diesjährigen Academy Awards stehen fest: Neben Leonardo DiCaprio (41) ist der Regisseur des Rachedrama 'The Revenant - Der Rückkehrer' großer Sieger des Abends. Während der Stars des Streifens zum besten Hauptdarsteller ernannt wurde, nahm Alejandro González Inárritu (52) den Regie-Oscar entgegen. Und wen wundert's? Schließlich war der mexikanische Filmemacher Favorit! Im letzten Jahr räumte er bereits mit 'Birdman' ab.

- Anzeige -

Oscars 2016: 'Spotlight' ist bester Film

Das Missbrauchs-Drama 'Spotlight' tat sich indes erst zum Ende der Preisverleihung hervor, schnappte sich dann aber eine der begehrtesten Trophäen des Abends - die für den besten Film! In dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Streifen deckt ein Journalistenteam den sexuellen Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche in Boston auf.

Der actionreiche George-Miller-Blockbuster 'Mad Max: Fury Road' gewann zwar nicht den Oscar für den besten Film, konnte aber trotzdem einen erfolgreichen Abend verbuchen: Der Kassenschlager, für den Tom Hardy (38) und Charlize Theron (40) vor die Kamera traten, räumte in fünf Kategorien ab - unter anderem gewann 'Mad Max: Fury Road' Goldmänner für Tonarbeit und Schnitt.

In den restlichen Schauspielkategorien gab es derweil Jubel für Brie Larson (26, 'Raum'), Alicia Vikander (27, 'The Danish Girl') und Mark Rylance (56, 'Bridge Of Spies - Der Unterhändler').

Der britische Musiker Sam Smith (23) ergatterte derweil mit dem 'James Bond'-Titelsong 'Writing's On The Wall' den Academy Award für den besten Song und widmete ihn der LGBT-Community. Der Dokumentarfilm 'Amy', der Einblick in das Leben der 2011 verstorbenen Soulsängerin Amy Winehouse (†27, 'Back to Black') gibt, zählt neben dem Animationsfilm 'Alles steht Kopf' ebenfalls zu den Preisträgern der insgesamt 88. Academy Awards. Moderiert wurde das Event von Komiker Chris Rock (51), für musikalische Unterhaltung sorgte unter anderem Lady Gaga mit ihrem nominierten Song 'Til It Happens To You'.

Die Sieger der 88. Academy Awards:

Bester Film:

Spotlight

Beste Regie:

Alejandro González Inárritu, The Revenant – Der Rückkehrer

Beste Hauptdarsteller:

Leonardo DiCaprio, The Revenant

Beste Hauptdarstellerin:

Brie Larson, Raum

Bester Nebendarsteller:

Mark Rylance, Bridge Of Spies - Der Unterhändler

Beste Nebendarstellerin:

Alicia Vikander, The Danish Girl

Beste Filmmusik:

The Hateful 8

Bester Song:

Writing's on the Wall, Sam Smith

Bestes Originaldrehbuch:

Spotlight

Bestes adaptiertes Drehbuch:

The Big Short

Bester Schnitt:

Mad Max: Fury Road

Beste Kamera:

The Revenant

Bester fremdsprachiger Film:

Son of Saul (Ungarn)

Bester Ton:

Mad Max: Fury Road

Bester Tonschnitt:

Mad Max: Fury Road

Bestes Make-up/Beste Frisuren:

Mad Max: Fury Road

Bestes Kostümdesign:

Mad Max: Fury Road

Beste visuelle Effekte:

Ex Machina

Bester animierter Spielfilm:

Alles steht Kopf

Bester animierter Kurzfilm

Bear Story

Bester Kurzfilm:

Stutterer

Bester Dokumentarfilm:

Amy

Bester Dokumentar-Kurzfilm:

A Girl in the River: The Price of Forgiveness

Cover Media

— ANZEIGE —