Oscars 2014: Heroin-Statue von Philip Seymour Hoffman sorgt für Aufsehen

Oscar-Statue von dem Künstler 'Plastic Jesus'
Fragwürdige Oscar-Statue sorgt in Hollywood für Aufsehen © SPW / Splash News

Oscar-Figur spritzt sich Heroin

Während die Academy in jedem Jahr während der Oscar-Verleihung mit einem Einspieler der verstorbenen Schauspieler und Filmemacher gedenkt, wurde nur wenige Meter entfernt ein ganz spezielles Andenken aufgestellt. Mitten auf der Melrose Avenue in Los Angeles steht eine Oscar-Statue, die sich eine Nadel in den Arm sticht. "Hollywoods bestgehütetes Geheimnis", steht auf dem Sockel des knapp 2,50 Meter großen Goldjungen.

- Anzeige -

Die Statue erinnert ohne Frage an den am 02. Februar 2014 verstorbenen Hollywood-Star Philip Seymour Hoffman. Der Schauspieler starb im Alter von nur 46 Jahren an einem Drogen-Cocktail. Als Hoffman aufgefunden wurde, soll sogar noch eine Nadel in seinem Arm gesteckt haben.

Die fragwürdige Figur stammt von dem Briten 'Plastic Jesus', der bisher vor allem durch Street Art aufgefallen ist. Doch der Künstler wollte nicht etwa den Schauspieler oder seinen Drogen-Tod verspotten, sondern vielmehr auf dieses Thema aufmerksam machen. "Harte Drogen sind noch immer ein Tabu-Thema. Menschen nutzen sie privat zu Hause oder im Hotelzimmer und haben Angst vor den Konsequenzen, falls der Rest der Welt von ihrer Sucht erfährt", sagte er 'ABC News' in einem Statement.

Philip Seymour Hoffman als Oscar-Statue
Skurrile Oscar-Statue erinnert an verstorbenen Philip Seymour Hoffman. © REUTERS, MAX ROSSI

Mit diesem Denkmal wolle er Menschen mit Drogenproblemen helfen und sie im Kampf gegen ihre Sucht unterstützen. "Von Marilyn Monroe über John Belushi bis hin zu Heath Ledger und ganz aktuell Philip Seymour Hoffman - nur wenn eine ganz berühmte Person so tragisch stirbt, kommt dieses Thema in die Nachrichten. Allerdings stirbt fast wöchentlich jemand wegen Drogenkonsum", so 'Plastic Jesus' im Interview mit der 'Daily News'.

Die Idee hinter seiner Aktion und sein Anliegen sind durchaus nachvollziehbar, doch ob die Umsetzung wirklich gelungen ist? Kein Wunder, dass der 'Heroin-Oscar' für so großen Wirbel sorgt, aber über Kunst lässt sich ja bekanntlich auch streiten...

Bildquelle: Splash/Reuters

— ANZEIGE —