Oscar-Preisträgerin Brie Larson: Monatelange Vorbereitung für ihre blaue Traumrobe

Brie Larson: Das hat es mit ihrem Oscar-Kleid auf sich
Brie Larson war bei den Oscars 2016 eine Augenweide © ddp images

Für ihre Leistung im Film "Raum" hat Brie Larson (26) den Oscar für die "Beste Hauptdarstellerin" eingeheimst. Doch die Schauspielerin begeisterte nicht nur auf der Leinwand, sondern auch auf dem roten Teppich. Bei der Oscarnacht zog sie mit einer blauen Traumkreation alle Blicke auf sich. Was kaum einer wusste: Hinter Larsons glamourösem Look steckten monatelange Vorbereitungen!

Eine lange Vorbereitung

Die Arbeit an dem tief ausgeschnittenen Dress hatte schon im Dezember begonnen, wie Larsons Stylistin Cristina Ehrlich jetzt dem "Daily Telegraph" verriet: "Für uns ist jeder Auftritt auf dem roten Teppich eine 'Performance' für sich und wir nutzen jede Gelegenheit, um etwas Neues auszuprobieren." Aus diesem Grund habe sich Larson auch vom frischgebackenen Gucci-Designer Alessandro Michele einkleiden lassen - von dem Newcomer habe man sich die notwendige "Frische" versprochen. Michele hatte zuvor noch nie ein Kleid für die Oscars designt.

Der Designer hatte Larson laut Ehrlich allerdings ohnehin schon mit der Farbe des Kleides für sich gewinnen können. Außerdem überzeugte er die gebürtige Kalifornierin mit dem Perlengürtel, den sie bei den Oscars um die Hüften trug. "Wir waren uns beide einig, dass es sich um ein weiteres Element handelt, das hinzugefügt werden musste", erklärte die Stylistin dem "Daily Telegraph".

spot on news

— ANZEIGE —