Hollywood Blog by Jessica Mazur

Orlando Bloom vs. Justin Bieber: Über einen von beiden lacht ganz Hollywood

Orlando Bloom vs. Justin Bieber: Über einen von beiden lacht ganz Hollywood
© (Bildquelle: Splashnews undf Reuters)

von Jessica Mazur

Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte. Und wenn zwei Promis sich streiten, freut sich die ganze Gossipwelt. Das amüsante Kräftemessen von Orlando Bloom und Justin Bieber ist derzeit natürlich DIE Lachnummer in Hollywood. Der Streit der beiden hat aber nicht nur gezeigt, dass Orlando Bloom an seiner Treffsicherheit arbeiten muss, er hat Gwyneth Paltrow auch offiziell von Platz 1 der ‚meistgehassten Promis‘ geschubst.

- Anzeige -

Glückwunsch, Justin Bieber! Dieser Platz gehört nun endgültig dir. Das Interessante daran: Während Gwyneth Paltrow hauptsächlich von den Medien und Usern gedisst wird, sind es bei Justin Bieber in erster Linie andere Celebrities, die kein gutes Haar an dem ‚little punk‘ lassen.

Die Liste der Stars, die sich alleine in den letzten Monaten negativ über Bieber in der US Presse äußerten ist lang...

Da wäre zum Beispiel Jon Bon Jovi. Der Rock-Altmeister sagte in einem Interview, Bieber sei ein „Ar***loch“, weil er seine Fans ständig versetzt oder warten lässt. Olivia Wilde hat indessen die Nase voll von Biebers ständigem Oben-Ohne Gepose und ließ ihn via Twitter wissen „Bieber, zieh‘  Dein verdammtes Hemd an.“ Und der US-Moderator und Schauspieler Joel McHale erklärte Justin Bieber während eines Auftritts bei Conan O`Brien ganz nonchalant zu einem „f**king idiot“.

Klar ist, wo ‚The Biebs‘ auch hinkommt, er macht sich keine Freunde. Nach einem Gastauftritt in der CBS Show ‚CSI‘ beschrieb Serienstar Marg Helgenberger Justin Bieber als „verwöhnte Göre“ und verriet, dass er u.a. seine komplette Faust in eine Torte steckte. Und ‚Saturday Night Live‘-Star Bill Hader machte sich nach einem Auftritt von Bieber darüber lustig, dass der Bengel im Gegensatz zu den ganz großen Stars der Branche mit einer 20-Mann-Truppe anreiste und einen Typen dabei hatte, der für ihn die Pizza hielt und einen, der ihm die Diet Coke reichte.

Und das waren längst nicht alle auf der ‚Anti-Bieber Liste‘: Taylor Swift, Nick Jonas, Drake Bell, Eminem, Green Days Billie Joe Armstrong, Patrick Carney von den ‚Black Keys‘... auch sie äußerten sich alle abfällig über den Teenie-Star. Keine Frage, ‚Bieber-Bashing‘ ist total angesagt in der Promiwelt...

Ist ja auch alles schön und gut, doch der wahre Loser des ‚Bloom/Bieber‘-Fights ist doch wohl trotzdem Miranda Kerr, die ja der Grund für die Auseinandersetzung gewesen sein soll. Ganz ehrlich, Mädchen! Du bist Victoria‘s Secret Model, gehörst zu den schönsten Frauen der Welt und könntest vermutlich (fast) jeden haben, und du entscheidest dich für ein Techtelmechtel mit Himbeerbubi JUSTIN BIEBER?? WTF?!?

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Orlando Bloom vs. Justin Bieber: Über einen von beiden lacht ganz Hollywood
© Bild: Jessica Mazur