One Direction: Stärker als jemals zuvor

One Direction
One Direction © Cover Media

Die Jungs von One Direction präsentierten sich für ein Selfie als Einheit.

- Anzeige -

Harte Arbeit

Es gab viele Gerüchte um ein mögliches Aus der amerikanischen Teenie-Truppe ('Story Of My Life') und Mädchenschwarm Harry Styles (20) wurde nachgesagt, dass er sich von der Band distanziert hätte - angeblich alles Quatsch!

Die britische Zeitung 'The Sun' postete ein Selfie-Bild der Jungs, das sie bei einer Pause während der Proben für ihre anstehende 'Where We Are'-Tour zeigt. Die Shows sollen laut Plan im April starten und bis Oktober gehen. Von Trennung also keine Spur. Auch auf dem Schnappschuss sehen Styles und die anderen Mitglieder, Liam Payne (20), Niall Horan (20), Zayn Malik (21) und Louis Tomlinson (22), so aus, als stünden sie sich näher denn je.

Doch obwohl alles harmonisch scheint, macht es den Eindruck, als könnte Liam Payne - also nicht Styles - bald auf Solo-Pfaden wandeln. In der Vergangenheit haben Künstler wie Ed Sheeran (23, 'Lego House') den Jungs ihre Songs geschrieben, doch nun soll der Musiker anderen Sängern seine Hilfe angeboten haben. Die britische Zeitung 'The Mirror' berichtete, dass sein erstes Projekt gemeinsam mit der Mädchenband Neon Jungle ('Trouble') zustandekommen solle. "Er sagte uns, dass er für uns schreiben möchte und dass er unseren Sound mag, was wunderbar ist. Wir konnten es nicht glauben, also ist das definitiv eine Sache für die Zukunft", verriet Bandmitglied Amira Mccarthy (17) der Publikation.

Die Jungs von One Direction genießen ihren beruflichen Erfolg, seitdem sie in der britischen Ausgabe von 'X Factor' 2010 gecastet wurden. Vor Kurzem wurde bestätigt, dass die Sängerin Cheryl Cole (30, 'Under the Sun') sowie Musik-Mogul Simon Cowell (54) dieses Jahr wieder in der Jury sitzen werden - sehr zur Freude von Liam Payne, der es toll findet, dass die Künstlerin sich von dem Geschäftsmann nicht unterbuttern lässt. "Sie hat überhaupt keine Angst vor ihm, ganz offensichtlich haben ein paar Leute zu viel Angst, um in seiner Nähe wirklich zu sagen, was sie denken. Aber sie sagt: 'Nein, du hast mich geholt, damit ich einen Job mache und ich werde ihn machen'", lobte der 'One Direction'-Star die taffe Cheryl Cole.

© Cover Media

— ANZEIGE —