One Direction sind jetzt offiziell zu viert

One Direction ist jetzt offiziell eine Band mit vier Mitgliedern. Die britische Boyband ('You & I') bestand einst aus Harry Styles (21), Niall Horan (21), Liam Payne (21), Louis Tomlinson (23) und Zayn Malik (22). Letzterer entschied sich vergangenen Monat allerdings dazu, die Gruppe zu verlassen. Die Webseite der Band wurde inzwischen komplett überarbeitet und am 13. April enthüllt, von Zayn fehlt nun jede Spur.

- Anzeige -

Nach Zayns Ausstieg

"One Direction sind Liam Payne, Harry Styles, Louis Tomlinson und Niall Horan", lautet nun der erste Satz der Bio. Auch auf dem Bild zur Biographie sind nur noch die vier verbliebenen Mitglieder zu sehen.

Liam hatte nach dem Ausstieg seines Freundes deutlich gemacht, wie schwierig es für One Direction sei, dass Zayn sich dazu entschieden hatte, zu gehen. "In Anbetracht der jüngsten Ereignisse, finde ich es wichtig, dies zu sagen: Seit fünf Jahren bin ich nun schon Teil von etwas ganz Besonderem, was keiner von uns richtig versteht. Etwas, das für Leute die Welt bedeuten und was unseren Fans selbst in den schlimmsten Zeiten ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann", schrieb Liam in einer Mitteilung an die Fans. "Für viele Menschen sind das einfach nur ein paar alberne Kids in einer Band, aber für die Menschen, die involviert sind, bedeutet es so viel mehr. Diese letzte Woche gehört zu den schlimmsten Zeiten, wahrscheinlich ist es die schlimmste. Das ist etwas, das uns alle tieftraurig stimmt."

Zayn Malik verließ One Direction, weil er mit dem Stress nicht mehr klarkam und sich die Band für ihn "nicht echt" anfühlte.

Cover Media

— ANZEIGE —