One Direction: Schon wieder im Studio?

One Direction
One Direction © Cover Media

Die Jungs von One Direction nehmen angeblich schon ihr fünftes Album auf - gönnen sie sich denn nie eine Pause?

- Anzeige -

Keine Verschnaufpausen

Erst vergangenes Jahr rührte die beliebte Teenie-Boyband ('Kiss You') die Werbetrommel für ihr aktuelles Album 'Four', das am 17. November veröffentlicht wurde. Live sind die Jungs auch gefühlt ständig präsent: Nach einer kurzen Weihnachtspause, die sich Harry Styles (20), Liam Payne (21), Niall Horan (21), Zayn Malik (22) und Louis Tomlinson (23) dann doch gönnten, sind sie ab Februar wieder unterwegs, um mit ihrer 'On the Road Again Tour' die Konzertsäle zu füllen.

Zwischendrin bastelt 1D an neuer Musik: Die Band soll im Studio schon über ihren nächsten Hits brüten.

Diese Spekulationen werden die Fans sicherlich überaus freuen, schließlich wurde in jüngster Zeit oft vermutet, dass die Jungs bald getrennte Wege gehen werden.

"Die Frage in Bezug auf das Timing des fünften Albums stand im Raum, aber es gab niemals irgendeinen Zweifel daran, dass es veröffentlicht wird, trotz der lächerlichen Spekulationen", plauderte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun' aus. "Anfangs dachten die Jungs, dass sie mehr Zeit abseits vom Studio brauchen, weil sie sehr beschäftigt damit waren, für 'Four' die Werbetrommel zu rühren. Aber es hat ihnen in den Fingern gejuckt, wieder zurück ins Studio zum Aufnehmen zu gehen, weil es das ist, was sie lieben. Also heißt es jetzt mit Volldampf voraus."

Die Truppe wird bei den Arbeiten an der neuesten Platte aber nicht ihre Wohlfühlzone verlassen, da sie mit Kollegen arbeiten werden, die sie ohnehin schon gut kennen: mit dem britischen Songwriter Wayne Hector sowie dem Komponisten Julian Bunetta. Wayne half Harry und Co. schon in der Vergangenheit dabei, ihre Hits 'Best Song Ever' und 'Steal My Girl' zu Papier zu bringen. Wie immer werden sich die Musiker einzeln oder in Paaren zusammensetzen, um an den Tracks zu arbeiten.

"Es ist ein Schema, das schon zuvor funktioniert hat und so arbeiten die Jungs gern", führte der Insider aus. "Die Realität ist, dass sie nach fast fünf gemeinsamen Jahren ihren Sound und den Arbeitsvorgang sehr unter Kontrolle haben."

Mit so vielen gemeinsamen Erfahrungen wird es sicher nicht allzu lange dauern, bis die Fans von One Direction das fünfte Album der Band zu hören bekommen.

Cover Media

— ANZEIGE —