One Direction: Niall Horan, Zayn Malik & Co. bald ohne Harry Styles?

One Direction: Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Louis Tomlinson und Harry Styles
Harry Styles soll 'One Direction' den Rücken kehren wollen, weil er eine Solokarriere anstrebt

Lässt Harry Styles seine 1D-Mitstreiter hängen?

Millionen Fans schreien auf: Steigt Harry Styles tatsächlich bei One Direction aus? Sind Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne und Louis Tomlinson bald nur noch zu viert? Dieses Gerücht hält sich derzeit sehr hartnäckig im Internet – sogar Wetten können schon auf den Ausstieg abgeschlossen werden. Für die Fans ist die Nachricht ein echter Schock, denn wenn der Teenie- Schwarm wirklich geht, würde das das Ende der beliebten Band bedeuten.

- Anzeige -

Harry Styles selbst lieferte in den letzten Wochen immer wieder Grund für Spekulationen. Laut 'Daily Star' wurde er zunächst alleine im Tonstudio gesichtet. Sofort hieß es, der 20-Jährige nehme dort Demos für ein Soloalbum auf. Zudem soll er mit Buchhalter Alan McEvoy die Firma HSA Publishing Ltd. gegründet haben – ein weiteres Indiz für den Ausstieg, denn in diese sollen offenbar die Einnahmen seiner Solokarriere strömen.

Die Gerüchteküche um den süßen Lockenkopf brodelt fleißig – und zwar so sehr, dass man beim britischen Wettanbieter 'Coral' auf die Bandauflösung setzen kann. Doch was ist dran an den Gerüchten? Immerhin gibt es dauernd neuen Gossip um Harry Styles. Die drei verrücktesten Geschichten: Er soll schwul sein, sich eine heiße Nacht mit Bandkollege Niall Horan wünschen und gleichzeitig auch schon Vater einer Tochter sein. Sogar für tot wurde der Teenieschwarm über eine falsch verbreitete Twitter-Nachricht schon erklärt.

Ist also alles bloß heiße Luft? Laut Society-Expertin Emma Jones ist an den Gerüchten etwas dran: "Denn Boybands haben nun mal eine kurze Lebensdauer. Wie viele Jahre können sie durch die Welt touren, wie viele Alben können sie produzieren? Sie werden irgendwann erwachsen. Und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der ein oder andere seinen eigenen Weg geht – sorry Mädels."

Doch noch ist es bei One Direction nicht so weit. Denn das 1D-Management gibt in einem offiziellen Statement Entwarnung: "Harry hat aktuell keine Pläne eine Solo-Karriere zu starten. Er konzentriert sich auf das neue One-Direction-Album." Und noch ist die Band ohnehin auf großer Welttournee: Gerade erst haben Harry Styles und Co. ihre Auftritte in Europa beendet. Ab 1. August geht es auf Tour durch die USA und Kanada.

Bildquelle: VOX / Simon Emmett / Sony Music

— ANZEIGE —