One Direction: Neues Album wird "ganz anders"

One Direction: Neues Album wird "ganz anders"
One Direction © Cover Media

One Direction werden sich auf ihrem neuen Album von einer neuen Seite zeigen.

- Anzeige -

Nach Zayns Ausstieg

Die britische Boyband ('Steal My Girl') besteht nach dem Ausstieg von Sänger Zayn Malik (22) nur noch aus den vier übrigen Mitgliedern Harry Styles (21), Liam Payne (21), Niall Horan (21) und Louis Tomlinson (23). Die Jungs lassen sich von den Schlagzeilen der letzten Wochen allerdings nicht aus der Ruhe bringen und arbeiten fleißig an ihrem neuen Werk. Das fünfte Album der Band wird dabei mit neuen Klängen überraschen, verriet Niall gegenüber 'ETOnline'. "Es gibt ein paar andere Sounds auf dem Album. Nicht alle Songs klingen gleich und haben dieselben Vibes. Sie sind alle anders. Ein paar verschiedene Gitarren und Drums. Es ist ganz anders als das, was wir zuvor gemacht haben ... aber es ist cool."

Ganz verabschieden vom Sound, der sie einst berühmt machte, wollen sich die Jungs aber nicht, versicherte Liam. "Es wird auch viele Old-School-Vibes geben", erklärte er. "Ich habe ja schon gesagt, dass es ein bisschen wie Oasis klingen wird, aber da dachte ich vor allem an einen Song, den ich spielte ... ich finde, es ist ziemlich vielseitig."

Bisher haben sich One Direction zwar noch keine prominenten Unterstützer ins Studio geholt, allerdings könnte das noch passieren. "Bisher haben wir noch keine Kollaborationen", so Niall Horan. "Es ist aber noch im Entstehen, so weit sind wir also noch nicht."

Im Juni setzen One Direction auch erstmal ihre 'On The Road Again'-Tour in Europa fort. Nach Deutschland kommen sie zwar nicht, allerdings stehen beispielsweise Termine in Wien und Brüssel an.

Cover Media

— ANZEIGE —