One Direction legt eine Auszeit ein

One Direction legt eine Auszeit ein
One Direction © Cover Media

One Direction wird im nächsten Jahr angeblich eine Pause einlegen.

- Anzeige -

Keine neue Musik in 2016

Die Band ('Steal My Girl') sorgte in den vergangenen Wochen für zahlreiche Schlagzeilen, vor allem nachdem Zayn Malik (22) im März bekannt gab, die Gruppe zu verlassen. Seine ehemaligen Kollegen Harry Styles (21), Niall Horan (21), Liam Payne (21) und Louis Tomlinson (23) sind seitdem als Viererkombo unterwegs.

Dass die ganze Aufregung um Zayn ihre Spuren hinterlassen hat, ist klar. "Die Band wird sich im nächsten Jahr nach der Promotion ihres fünften Albums eine Pause nehmen, wahrscheinlich nur mit ein paar Live-Tourterminen rund um die Welt", verriet ein Insider der britischen Zeitung 'The Sun'. "Simon Cowell unterstützt, was immer sie tun müssen, weil er will, dass die Band in irgendeiner Form für eine sehr lange Zeit zusammenbleibt. Sie haben fünf Jahre lang ohne Pause gearbeitet, Millionen Alben verkauft und wurden zu einigen der größten Stars der Welt. Irgendwann müssen sie sich eine Auszeit nehmen, um zurückzutreten und zu überlegen, was sie als nächstes machen wollen. Schon ziemlich sicher ist allerdings, dass es im nächsten Jahr keine neue 1D-Musik geben wird."

Doch könnte eine Pause gleichzeitig das Ende der Band bedeuten? "Die Realität ist, dass es oft der Anfang vom Ende ist, sobald eine Boyband eine Auszeit einlegt. Sie sind jetzt erwachsen und haben ihre eigenen Interessen", erklärte der Insider weiter. "Niall, Louis und Liam wollen nach der Pause wieder zusammenkommen, aber das große Fragezeigen schwebt über Harry, der einige Optionen hat."

Allzu viele Sorgen sollten sich Fans von One Direction allerdings nicht machen, schließlich betonten die Jungs zuletzt immer wieder, dass ein Ende der Band noch lange nicht geplant sei.

Cover Media

— ANZEIGE —