One Direction: Die letzte Show

One Direction: Die letzte Show
One Direction © Cover Media

One Direction trat am Sonntag ein vorerst letztes Mal live bei 'The X Factor' auf.

- Anzeige -

Zurück zu den Anfängen

Fünf Jahre ist es nun her, dass die Boyband ('Drag Me Down') den dritten Platz in der britischen Castingshow belegte und ihre eindrucksvolle Karriere einläutete. Mit ihren neuen Songs 'History' und 'Infinity' kehrten die Jungs nun am 13. Dezember zurück in die TV-Show, wo sie sich von ihren Fans in die Pause verabschiedeten.

Simon Cowell (56), einer der Juroren der Sendung, half den Musikern von 1D damals zusammenzufinden und war begeistert, sie fünf Jahre später wieder performen zu sehen: "Das versetzt mich zurück in die Zeit, als ich die fünf Jungs kennenlernte, als sie noch als Solokünstler sangen. Ich hätte nie voraussagen können, was danach passiert ist. Ich weiß, dass ihr jetzt eine Pause machen werdet. Das habt ihr euch verdient. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei euch bedanken, es war ein Vergnügen mit euch zu arbeiten. Fünf der nettesten Typen, die ich je kennengelernt habe. Genießt eure Auszeit, habt eine fantastische Zeit", wünschte der Musikproduzent seinen Schützlingen.

Zayn Malik (22) verließ die Gruppe schon zu Beginn des Jahres, noch bevor die anderen vier ihren Fans verkündeten, 2016 eine Auszeit einzulegen.

Stars wie Robbie Williams (41), Danny DeVito (71), 5 Second of Summer und David Beckham (40) wünschten Harry Styles (21), Louis Tomlinson (23), Niall Horan (22) und Liam Payne (22) mit kleinen Videobotschaften ebenfalls alles Gute für ihre Auszeit.

Liam Payne wandte sich an die Fans und erklärte: "Wir hatten die besten fünf Jahre. Wir sind traurig, dass wir für eine Weile weggehen, aber wir brauchen das. Ihr könnt sehen, wie glücklich wir sind. Das ist aufrichtiges Glück."

Cover Media

— ANZEIGE —