One Direction: Danke, Leute!

One Direction
One Direction © Cover Media

Die Jungs von One Direction können ihr Glück kaum fassen.

- Anzeige -

Glückliche Gewinner

Gestern heimsten die Musiker ('Story of My Life') gleich zwei Preise bei den BRIT Awards ein und Bandmitglied Niall Horan (20) lobte die "unglaublichen Fans" der Truppe. Der irische Frauenschwarm nutzte das soziale Netzwerk Twitter, um sich bei seinen loyalen Anhängern zu bedanken. Schließlich sackte die Band neben dem Global Success Award mit dem Ohrwurm 'Best Song Ever' den Preis für das beste britische Video ein - eine Auszeichnung, die über Twitter gewählt wurde. Zum ersten Mal konnten die Fans für die Preisverleihung ein soziales Medium als Wahlmöglichkeit nutzen. "Was für eine Nacht, ihr seid verdammt unglaublich, Leute! Ich liebe euch so sehr", postete Horan seinen über 17 Millionen Followern euphorisch. Auch seine Bandkollegen ließen sich nicht lumpen und bedankten sich ebenfalls bei ihren Fans für deren Unterstützung. Mädchenschwarm Harry Styles (20) erklärte die BRIT Awards zum Beispiel für "super". Doch er verpasste es bei der Preisverleihung beinahe, sich seinen Kumpels auf der Bühne anzuschließen - er musste in letzter Minute auf die Toilette. "Sorry, ich musste Pipi machen und die Toiletten waren ewig weit weg", gestand der hübsche Sänger dem Publikum, als er auf die Bühne rannte, um sich mit One Direction den Global Success Award abzuholen.

Zayn Malik (21), der sich auf dem sozialen Netzwerk üblicherweise bedeckter als seine Kollegen hält, widmete den erfolgreichen Abend natürlich auch seinen treuen Fans. "Party! Danke an jeden, der ein Teil von One Direction ist. Wir verdanken euch diesen Abend", twitterte er.

Auch wirtschaftlich zahlt es sich aus, Teil der Gruppe zu sein. Ihre anstehende 'Where We Are'-Welttournee könnte umgerechnet über 720 Millionen Euro einspielen. Mit 88 geplanten Konzerten beglücken sie ihre Fans um den Globus mit einer tollen Show, die in Kolumbien anfängt, bevor die Jungs weiter durch Nordamerika und Europa reisen. "Es wäre für One Direction klasse, so früh in ihrer Karriere auf die Spitze der Tour-Liga zu klettern", sagte ein Sprecher der Künstler, die mit solchen Einnahmen schwarz auf weiß hätten, dass sie die tollsten Fans haben. "Das wäre ein phänomenaler Beleg der Loyalität und Unterstützung ihrer Fans", spornte der Sprecher von One Direction deren Anhänger an, Tickets für die Tour zu kaufen.

© Cover Media

— ANZEIGE —