Olivia Palermo: It-Girl und Reality-Star

Olivia Palermo
It-Girl Olivia Palermo © picture alliance / abaca, Van Tine Dennis

Reality-TV-Star und Stilikone

Olivia Palermo ist ein amerikanisches Model und It-Girl, das auch als ‘Socialite‘ bezeichnet wird, da sie der New Yorker Charity-Szene angehört. Sie wurde im Jahre 2009 bekannt, nachdem sie in der MTV-Reality-Serie ‘The City‘ mitgewirkt hatte. In der Serie wurden das Model und die Modedesignerin Witney Port mit ihren Freunden begleitet, um über ihren Beruf und das Privatleben zu berichten. Dort wurde Olivia Palermo als Model entdeckt, obschon sie mit einer Körpergröße von 1,63 Metern nicht die üblichen Modelmaße besitzt.

- Anzeige -

Olivia Palermo wurde am 28. Februar 1986 geboren. Ihre Eltern sind der aus Süditalien stammende Bauunternehmer Douglas Palermo und die Innenarchitektin Lynn Hutchings. Olivia wuchs in Greenwich, Connecticut und an der Upper East Side New Yorks auf. Als Kind besuchte sie die ‘Nightingale-Bamford School‘ in New York und im Anschluss die High-School ‘St. Lukas‘ in New Kanaan, Connecticut, an der sie in einem Hockey-Team spielte. Für ein Jahr besuchte sie die ‘American University of Paris‘ und studierte später Medien an der ‘New School‘ in New York. Nach dem Studium absolvierte Olivia ein Praktikum bei dem Lifestylemagazin ‘Quest‘. Dort entdeckte sie der Fotograf Patrick McMullan und erstellte Aufnahmen von ihr. Olivia engagiert sich für mehrere wohltätige Zwecke. Sie ist Mitglied in einem New Yorker Komitee namens ‘Operation Smile‘, welches sich für bedürftige Kinder einsetzt. Des Weiteren ist sie Markenbotschafterin des ‘Maasai Projekts‘ für die Schuhmarke ‘Pokolinos‘. Der spanische Schuhhersteller unterstützt den kenianischen Stamm, um für diesen eine bessere Lebensqualität zu schaffen.

Olivia Palermo gab 2014 dem deutschen Malemodel Johannes Huebl das Ja-Wort. Zuvor war das Paar sechs Jahre befreundet.

— ANZEIGE —