Olivia Palermo: Ein Reality-Star mit sozialem Engagement

Oliva Palermo
Glamour-Girl Olivia Palermo © picture alliance / dpa, Ye Liangjun

Karriere und Erfolge von Olivia Palermo

Im Jahre 2008 kam das Gerücht auf, dass Olivia Palermo in der Reality-Serie ‘The City‘, einem Nebenprodukt der MTV-Show ‘The Hills‘, mitwirken soll. Sie stritt das Gerücht zunächst ab, erklärte später aber, doch ein Teil der Besetzung zu werden. Da sie sich mit der Schauspielerei vertraut machen wollte, übernahm sie schließlich die Hauptrolle. Die Serie startete im Dezember 2008 und dokumentierte das Leben der Besetzungsmitglieder in New York City. Berichten zufolge erhielt Olivia 12.000 Dollar für eine Episode der Serie.

- Anzeige -

In einem Teil der Reality-Show arbeitete Olivia für ‘Diane von Fürstenberg‘, in deren PR-Abteilung sie beschäftigt wurde. Der zweite Teil der Serie begann im September 2009. Olivia erhielt nun eine größere Rolle und mehr Sendezeit. Im letzten Teil, der 2010 gedreht wurde, berichtete Olivia für das Lifestylemagazin ‘Elle‘.

Durch ‘The City‘ wurden viele Modelagenturen auf Olivia aufmerksam. 2009 unterschrieb sie einen Vertrag bei ‘Wilhelmina Models‘, einer Model- und Talentagentur mit Sitz in Dallas, Texas. Olivia erschien auf den Titelseiten von ‘Elle‘ in Mexiko, ‘Tatler‘, ‘ASOS Magazin‘, ‘Shop Til Yu Drop‘ und ‘Marie Claire‘. Zudem modelte sie auch neben ihrem damaligen Freund Johannes Huebl, indem sie die Herbst- und Wintermoden des Jahres 2010 von ‘Mango‘ und ‘Hogan‘ vorführten.

2010 brachte Olivia Palermo zusammen mit Roberta Freymann eine Schmuckkollektion heraus und wurde im Anschluss das Gesicht der ‘Mediterraneo‘-Kollektion, welche die spanische Schmuckfirma ‘Carrera y Carrera‘ designte. Sie war Preisrichterin im Projekt ‘Runway Season‘ und wirkte als Gastherausgeber für ‘Piperlime.com‘. Olivia trat zudem als Gastjuror in der irischen und britischen Ausgabe von ‘Next Top Model‘ auf. 2012 wurde sie von der ‘New York Post‘ als die am besten angezogene New Yorkerin bezeichnet. Von da an galt sie als Stilikone.

— ANZEIGE —