Oliver Pocher und Sophia Thomalla ganz vertraut beim Charity Dinner: Was läuft denn da?

Oliver Pocher und Sophia Thomalla ganz vertraut beim 'Eagles Fashion Dinner'
Beim 'Eagles Fashion Dinner' wirken Oliver Pocher und Sophia Thomalla sehr vertraut. © dpa, Ursula Düren

Nach der Trennung von Sabine Lisicki hat Comedian Oliver Pocher eine Neue im Arm

Oliver Pocher Arm in Arm mit Sophia Thomalla – und das bei einem öffentlichen Charity Event. Zum ersten Mal seit der Trennung von Tennisprofi Sabine Lisicki zeigt sich der Comedian ganz vertraut mit einer Frau an seiner Seite. Und auch Sophia Thomalla scheint sich nach der On- und Offbeziehung mit Rammstein-Sänger Till Lindemann und den Gerüchten um eine Beziehung zu Combichrist-Sänger Andy LaPlegua wohl in den Armen von Oliver Pocher zu fühlen. Kein Wunder, dass sich da beim 'Eagles Fashion Dinner' alle fragen: Was geht denn da zwischen den beiden?

- Anzeige -

"Er hat sich das sehr gut ausgedacht", meint Society-Expertin Susanne Klehn und relativiert etwaige Gerüchte sofort: "Wir sind hier offenbar Zeuge einer dicken Kumpel-Freundschaft. Und beide werden sich gedacht haben: 'Komm, wir gehen zusammen.' Und sie posieren sehr vertraut für die Fotografen, also beiden wissen genau, was sie da machen." Für Susanne Klehn hat der Auftritt aber auch noch einen weiteren Vorteil: "So wehrt sich Oliver Pocher gegen jegliche Nachfragen nach der Trennung, weil alle sich fragen, was denn da geht."

Susanne Klehn sieht in dem innigen Auftritt von Oliver Pocher und Sophia Thomalla auch einen Schutzmechanismus: "Er zeigt mit dem Auftritt viel mehr Gefühl, als er eigentlich möchte. Denn man sieht: er braucht ein Bollwerk an seiner Seite und beide ziehen sämtliche Register."

Doch was geht wirklich zwischen den beiden? Besonders Sophia Thomalla findet amüsante Worte: "Ich bin jetzt mit Oliver Pocher zusammen. Wir haben auch keine Lust mehr, nur über berufliches zu reden. Da muss auch mal was Privates her, haben wir uns beide gedacht", so die 26-Jährige scherzhaft.

Oliver Pocher erklärt im RTL-Interview: "Wir sind nur gute Freude. Aber ich habe gemerkt, dass sie auch blond ist. Da muss ich aufpassen." Also alles ganz harmlos zwischen Pocher und Thomalla – und beide wissen, wie das Business funktioniert. Mit dem Auftritt haben sie trotz alledem für schöne Bilder für die Fotografen gesorgt.

— ANZEIGE —