Oliver Pocher und Sabine Lisicki: Gemeinsamer Auftritt auf dem Roten Teppich

Oliver Pocher und Sabine Lisicki gingen gemeinsam über den Roten Teppich Liebes-Outing bei Oliver Pocher und Sabine Lisicki

"Irgendwann passiert es halt, dann ist man zusammen"

Endlich stehen sie offen zu ihrem Glück: Kein anderer Auftritt wurde am 7. Dezember 2013 in Berlin mit so großer Spannung erwartet wie der von Oliver Pocher und Sabine Lisicki, die bei der 'Ein Herz für Kinder'-Gala erstmals offiziell als Paar aufgetreten sind. Nachdem die Gerüchteküche schon seit einiger Zeit heftig gebrodelt hatte, sollte nun die ganze Welt sehen, wie glücklich der Moderator und das Tennis-As sind. „Man wird ja irgendwann dazu genötigt, sich gemeinsam zu präsentieren und diese Veranstaltung war genau richtig dafür“, so Pocher im Interview mit RTL.

— ANZEIGE —

Arm in Arm schlenderten die beiden über den Roten Teppich. In ihrem weißen Pailletten-bestickten Abendkleid erinnerte die Tennisspielerin schon fast an einen Weihnachtsengel, Oliver Pocher neben ihr im schwarzem Anzug machte eine nicht weniger gute Figur. Sie lächelten in die Kameras und versprühen pure Harmonie.

So weit, so gut – aber wie ist sie nun entstanden, die neue Liebe? „Irgendwann passiert es halt, dann ist man zusammen und das ist dann auch ok“, so der 35-Jährige. Und was mögen die beiden aneinander? "Er ist humorvoll, wir verstehen uns unglaublich gut und haben einen guten Beruf. Wir verstehen uns gegenseitig und das macht das gewisse Etwas“, schwärmt Sabine. „Ich seh‘ aber natürlich auch schweinegut aus", fügt der Comedian in seiner gewohnt flapsigen Art aber noch hinzu. Das klingt, als hätten die beiden ihr verfrühtes Weihnachtsmärchen schon gefunden.

Bildquelle: Splash

Bildquelle: splashnews.com
— ANZEIGE —