Oliver Pocher und Boris Becker: Riesenzoff bei Twitter

Boris Becker Oliver Pocher Twitter-Zoff
Beleidigungen über Stunden: Pocher und Becker im Twitter-Zoff.

Die beiden beleidigten sich über Stunden

Dass Boris Becker und Oliver Pocher sich nicht riechen können, ist wohl hinlänglich bekannt. Man erinnere sich nur an die spöttische Videobotschaft Oliver Pochers, als Becker ihm und Alessandra zur Geburt ihres Kindes gratulierte. Jetzt flogen erneut die Fetzen zwischen den beiden. Austragungsort war diesmal 'Twitter'.

- Anzeige -

Über Stunden beharkten sich die beiden. Ausschlaggebender Punkt war diesmal die gemeinsame Ex Alessandra. Becker hatte in seinem Buch geschrieben: „Sandy liebte den Roten Teppich mehr als mich.“ Woraufhin Pocher das Duell eröffnete mit dem Satz: "Na, wieder auf Temperatur, um deinen Flop anzukurbeln?" Und weiter: "Leg Dich nicht mit einem POCHER an!! Und solange meine Frau meinen Namen trägt, überlegst Du Dir demnächst…"

Becker darauf: „Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Scheidung… #teuer… #Amerika.“ Pocher: „Wer im Glashaus sitzt… mal einfach im Bett nach links schauen… neben den Schlaftabletten und den Pfandflaschen.“ Becker dann wieder: „… wünsche Dir endlich mal eine ECHTES Weib… bist wohl noch etwas jung.“ Pocher: "Würde mich in Partnerfragen UNGERNE von Dir beraten lassen!“ Und beleidigt dann auch noch Beckers Ehefrau Lilly. „P.S. ENTZUG hilft deine temperamentvolle Frau in den Griff zu bekommen! Dieser Tipp ist KOSTENLOS! ;-)“

Warum sich zwei erwachsene Männer derart kindisch in aller Öffentlichkeit einen Schlagabtausch liefern, dürfte vielen ein Rätsel sein. Auffallend ist indes, dass sich vor allem Pocher bei dem Kurznachrichtendienst gebärdet wie ein wildgewordenes HB-Männchen. Was in den 35-Jährigen gefahren ist? Das weiß vermutlich nur er. Nach Medienprofi sieht das jedenfalls nicht aus... Die Tweets wurden inzwischen gelöscht.

Bilderquelle: RTL/dpa

— ANZEIGE —