Oliver Pocher: So feierte er den WM-Titel mit der deutschen Nationalmannschaft

Oliver Pochers WM-Nacht
© Getty Images, Bongarts

WM-Party mit unsere Goldjungs

Bei dieser Party hätten wohl 80 Millionen Deutsche gerne Mäuschen gespielt. Einer hatte tatsächlich das Glück und durfte bei der Weltmeistersause unserer Goldjungs im Hotel mit ins Glas schauen: Comedian Oliver Pocher.

- Anzeige -

Der 36-Jährige ist großer Fußball-Fan und mittlerweile auch ein guter Kumpel von Poldi, Schweini & Co. Klar, dass er dementsprechend begeistert war. Auch wenn das vielleicht im ersten Moment nicht so klingen mag. "Stellt euch einfach ‘nen 40. Geburtstag mit ‘nem Pokal vor, dann habt ihr ungefähr ne Ahnung, wies gelaufen ist", erklärte er mit einem Augenzwinkern.

Aber Spaß beiseite, Oli war wirklich beeindruckt von unseren Feierbiestern: "Das Geile war wirklich, dass sich die Hotelgäste irgendwann beschwert haben, dass es so laut war und das fand ich schon ... Ruhe da! Sorry, wir sind grad Weltmeister geworden, jetzt ist aber auch mal gut. Entschuldigung, sorry." Eine schöne Vorstellung.

Viel mehr wollte er aber dann doch nicht verraten. Frei nach dem Motto: Was in Rio geschieht, bleibt in Rio! Aber zwischen den Zeilen wurde klar: Unsere Jungs haben die Nacht zum Tag gemacht. Und das haben sie sich auch verdient.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —