Oliver Mommsen hält die Familie zusammen

Oliver Mommsen hält die Familie zusammen
Oliver Mommsen © Cover Media

Oliver Mommsen (46) sehnt sich nach alten Zeiten.

- Anzeige -

Die Kids werden älter

Der Schauspieler ('Faktor 8 - Der Tag ist gekommen') zieht mit seiner Frau Nicola die Kinder Lotte (12) und Oskar (17) groß, anscheinend werden ihm diese aber viel zu schnell erwachsen. Im Interview mit der 'Bild'-Zeitung gestand er, einige Familienbräuche zu vermissen.

"Früher, als die Kinder noch klein waren, waren wir jeden Samstag zusammen einkaufen. Wir hatten unsere Rituale, und davon ist nichts mehr wirklich übrig geblieben", bedauerte Oliver Mommsen. "Dafür kämpfen wir sehr - dass das alles weiterlebt und überlebt. Punkte zu finden, an denen alle zusammenkommen, ist mein kleiner persönlicher Kampf."

Die Dreharbeiten zu seinem neuen Fernsehfilm 'Reiff für die Insel - Katharina und der große Schatz' waren derweil offenbar alles andere als ein Kampf, schließlich versteht er sich bestens mit seiner Co-Darstellerin Tanja Wedhorn (43). Geneckt wird sich aber trotzdem gerne!

"Wir beide sind wie Hund und Katze, die sich den ganzen Tag durch die Wohnung jagen, und am Ende des Tages friedlich erschöpft zusammen vorm Kamin liegen", lachte der Bremer 'Tatort'-Star. 

Ausgestrahlt wird der TV-Film - der insgesamt fünfte Film der 'Reiff für die Insel'-Reihe - am Freitag [23. Oktober] um 20:15 Uhr im Ersten. 

Im Interview mit dem 'Berliner Kurier' betonte Oliver Mommsen vor einiger Zeit übrigens, dass ihn seine Familie "erdet" und "schnell wieder runter" bringe - und von Star-Allüren ist bei ihm tatsächlich keine Spur! Sogar auf einen motorisierten fahrbaren Untersatz verzichtet der Künstler.

"Wir haben das Auto im vergangenen Jahr abgeschafft", berichtete der Darsteller. "Jetzt fahren wir Fahrrad, gehen zu Fuß oder holen uns im Winter ein BVG-Ticket." Ganz schön vorbildhaft!

Cover Media

— ANZEIGE —