Oliver Kalkofe – mit Witz und scharfer Zunge zum Erfolg

Schauspieler Oliver Kalkofe
Oliver Kalkofe bei der Entertainment Night 2012 © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/Karin Mohren

Dinge, die nicht jeder über Oliver Kalkofe weiß

– Kalkofe ist neben seiner Tätigkeit als Moderator, Komiker und Schauspieler auch als Kolumnist aktiv.

- Anzeige -

– Seit 1995 erscheint in der Fernsehzeitschrift ‘TV-Spielfilm‘ seine Kolumne ‘Kalkofes letzte Worte‘, die ‘Cinema‘ veröffentlicht monatlich eine von ihm verfasste Filmkritik.

– Kalkofe fungiert zudem als Sprecher für verschiedene Computerspiele. So spricht er unter anderem in dem Spiel ‘Die Siedler – Das Erbe der Könige‘ die Figur des ‘Mentor‘, in ‘The Bard’s Tale‘ leiht er seine Stimme dem Protagonisten.

– Seit 2007 wirkt Kalkofe außerdem regelmäßig an Hörspielproduktionen mit, unter anderem spricht er die Rolle des ‘Mathias Schwenk‘ in der Hörspiel-Soap ‘… und nebenbei Liebe‘ sowie die des cholerischen Sportlehrers in der Hörspielparodie ‘Die Ferienbande und das bumsfidele Geisterschiff‘.

– Im Jahre 1995 verklagte der Sänger Klaus Baumgart den Komiker, da dieser ihn im Rahmen seiner Sendung als ‘Freund Speckbulette‘ bezeichnet hatte. Das Landesgericht Oldenburg wies die Klage jedoch ab.

– Im Laufe seiner TV-Karriere entwickelte sich zwischen Kalkofe und dem Moderator Achim Mentzel ein satirischer Schlagabtausch: Kalkofe hatte Mentzel, der zum damaligen Zeitpunkt eine Volksmusiksendung moderierte, in seiner Sendung parodiert. Mentzel holte daraufhin seinerseits zum Schlag aus und schrieb auf eine Tafel, die als Requisit für seine Sendung diente, den Satz ‘Kalki ist doof‘. Das zynische Duell der beiden blieb jedoch auf komödiantischem Niveau. Mentzel erhielt später eine Nebenrolle in Kalkofes ‘Der Wixxer‘ und ‘Neues vom Wixxer‘.

Wenn Sie mehr über die einzelnen beruflichen Stationen von Oliver Kalkofe erfahren oder über neue Projekte des Komikers informiert bleiben möchten, dann lesen Sie unsere brandaktuellen Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —