Oliver Geissen präsentiert „KuschelRock – Die große Weihnachtsshow“

Oliver Geissen präsentiert „KuschelRock – Die große Weihnachtsshow“
Oliver Geissen präsentiert „KuschelRock – Die große Weihnachtsshow“

„KuschelRock – Die große Weihnachtsshow“ bei RTL

Neu bei RTL: Oliver Geissen präsentiert „KuschelRock – Die große Weihnachtsshow“ mit den größten Weihnachtshits aus Pop, Oldies und klassischer Musik. Jetzt gibt's das Album zur Sendung in einer Neu-Auflage. Die 3-CD-Box enthält die kuscheligsten Weihnachtssongs aus Pop, Oldies und klassischer Musik zur gleichnamigen TV-Show.

- Anzeige -

Die Neu-Edition von "KuschelRock Christmas" als 3er-CD-Box eignet sich in ihrer Verpackung besonders gut zum Verschenken - für die Christmas Party, aber auch für den eigenen kuscheligen Weihnachtsabend. KuschelRock Christmas – Stille Nacht – kusch’lige Nacht!

Alles, was das winterliche Herz begehrt ...

CD1 beginnt mit den großen Weihnachtshits aus Rock und Pop. Dabei sind Wham!, John Lennon, Chris Rea und Frankie Goes To Hollywood nahezu Pflichtprogramm, aber auch weniger bekannte Songs von Chris de Burgh und Dido oder Neuheiten von Hurts und Train gilt es zu entdecken, genau wie Whitney Houstons Version von „Have Yourself A Merry Little Christmas“.

Auf CD2 geht es weiter mit Christmas Classics aus Swing & Oldies. Was wäre Weihnachten ohne „White Christmas“? Bing Crosby, Frank Sinatra und José Feliciano dürfen also nicht fehlen und werden ergänzt von Legenden wie Elvis Presley, Johnny Cash oder Doris Day, nicht zu vergessen von Art Garfunkel, der „Oh Come All Ye Faithful“ singt, die englische Version des Klassikers „Herbei oh Ihr Gläubigen“, auch bekannt als „Adeste fideles“.

Auf CD3 wird die „KuschelRock Christmas-Trilogie“ mit klassischer Musik abgeschlossen. Schließlich gehören das Weihnachtsoratorium von Bach, Tschaikowskys Nussknacker-Suite und das „Ave Maria“ seit Jahrhunderten zu Weihnachten. Die Wiener Symphoniker, Leonard Bernstein und Luciano Pavarotti, aber auch neue Stars der Klassik wie David Garrett sorgen für einen klassischen Ausklang, der abgerundet wird mit sanfter „Crossover-Klassik“ von Celine Dion oder dem Titelsong von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

— ANZEIGE —