Oli P.: Wie der Hund, so das Herrchen

Oli P.: Wie der Hund, so das Herrchen
Oli P. © Cover Media

Oli P. (37) nahm sich an der Fütterungsmethode seines Vierbeiners ein Beispiel und entdeckte die Rohkost.

- Anzeige -

Gleiches Futtermuster

Der Sänger ('Flugzeuge im Bauch') setzt auf Barfen bei seinen französischen Bulldoggen, das bedeutet "biologisch artgerechte Rohfütterung". Doch nicht nur den Tieren tut diese Ernährung gut, auch Oli hat sich davon inspirieren lassen und fortan gibt es im Hause Petszokat, wie der richtige Nachname des Stars lautet, keine Kohlenhydrate mehr.

"Ich dachte, warum mache ich das nicht auch? Und habe knapp 20 Kilo abgenommen", erklärte der ehemalige Serienstar dem 'OK!'-Magazin stolz.

Über seine eigene Fütterungsmethode und die seiner geliebten Hunde Pontus und Phoebe hat der Wahl-Kölner nun auch einen Ratgeber geschrieben: "Viele vergessen, dass es ein Lebewesen ist, das sie da kaufen. Nach vielen Fehlern habe ich meinen Weg gefunden und möchte die Erfahrung teilen." Und so können Fans in 'Liebe deinen Hund! Bewusst leben, bewusst füttern' das Erfolgsrezept nachlesen.

Längst hat der ehemalige Fernsehstar sein Glück bei den Tieren gefunden. Mit seiner Frau Pauline betreibt er in Köln mit 'Stöckchens Delikatessen' einen Bioladen für Hundebedarf und hat heute kaum noch Interesse an Medienrummel: "Ich habe in den letzten Jahren gemerkt, dass ich das Fame-Game nicht brauche. Ich muss nicht auf alle Partys und in jede Jury."

Schon im Interview mit 'Focus' hatte der ehemalige Teenie-Schwarm von seiner Existenz als Ladenbesitzer geschwärmt: "Ich bin unter der Woche immer im Laden. Oftmals stehe ich im hinteren Raum und packe die Portionen für die Monatsrationen ab. Das sind 60 pro Hund und Monat... langweilig wird einem da nicht!!" Und beim Packen verliert man bestimmt auch ein paar Pfunde - Oli P. scheint sein Glück gefunden zu haben.

Der Musik hat er trotzdem nicht abgeschworen: Im April soll eine neue CD kommen.

Cover Media

— ANZEIGE —