Olga Kurylenko: Vom Model zur Schauspielerin

Schauspielerin und Model Olga Kurylenko
Die Biografie von Olga Kurylenko © picture alliance / empics, Ian West

So startete das Model ihre Karriere

Schauspielerin und Model Olga Kurylenko wurde 1979 als Olga Kostjantyniwna Kurylenko in Berdjansk im Süden der Ukraine geboren, die damals Teil der Sowjetunion war. Ihr Vater Konstantin ist Ukrainer, ihre Mutter Marina Alyabysheva Russin. Als Kurylenko drei Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Mit der Scheidung verschwand ihr Vater fast vollständig aus ihrem Leben. Ihre Mutter, eine Kunstlehrerin und Künstlerin, zog Kurylenko unter großen finanziellen Schwierigkeiten allein groß.

- Anzeige -

Im Alter von 13 Jahren fiel Kurylenko bei einem Kurzurlaub in Moskau einem Model-Agenten auf. Schnell erhielt sie die ersten Aufträge und zog schon mit 16 Jahren allein nach Paris, ins Zentrum der Modewelt. 1999 heiratete die damals 20-jährige Kurylenko den in Montpellier geborenen Modefotografen Cedric Van Mol und nahm 2001 die französische Staatsangehörigkeit an. 2002 ließ sich das Paar scheiden.

In den folgenden Jahren konnte die Ukrainerin ihre ersten Erfolge als Schauspielerin feiern und lernte den amerikanischen Unternehmer Damian Gabrielle kennen, mit dem sie sich 2006 erneut vor den Altar wagte. Die Ehe hielt jedoch nur ein Jahr. 2009 siedelte Olga Kurylenko nach London über.

Über das Privatleben der schönen Ukrainerin ist wenig bekannt. Immer wieder wurden ihr Affären mit Filmpartnern nachgesagt, so zum Beispiel mit Daniel Craig und später mit Tom Cruise. Diese Gerüchte wurden von den Beteiligten öffentlich dementiert. Bekannt ist, dass Kurylenko eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter hat. Seit Beginn ihrer Modelkarriere unterstützt sie ihre Familie in der Ukraine finanziell.

— ANZEIGE —