Österreichischer Student zeigt die "heute-show" an

Österreichischer Student zeigt die "heute-show" an
Steht Oliver Welke und seiner "heute-show" juristischer Ärger ins Haus? © ZDF/Willi Weber

Bei Schnitzeln hört für einige Österreicher offensichtlich der Spaß auf: Ein Jura-Student hat der "Tiroler Tageszeitung" zufolge die ZDF-Satiresendung "heute-show" angezeigt. Demnach habe er bei den deutschen Behörden wegen Beleidigung Anzeige erstattet. Er sehe den Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer (45) der rechtspopulistischen FPÖ beleidigt.

- Anzeige -

Beleidigung von FPÖ-Politiker?

Stein des Anstoßes war ein Posting auf der offiziellen Facebook-Seite der Show, die ein Schnitzel in Hakenkreuzform zeigt mit dem Zusatz: "Österreicher wählen eben so, wie sie es vom Schnitzel kennen: möglichst flach und schön braun." Angeblich habe die Partei selbst ebenfalls eine Anzeige erwägt, wie der FPÖ-Sprecher Martin Glier der Zeitung mitteilte, man habe aber davon abgesehen.


Bei der Präsidentschaftswahl kam die FPÖ mit ihrem Spitzenkandidaten auf 35,1 Prozent und watschte somit die etablierten Parteien ÖVP und SPÖ ab, die nur auf 18,9 bzw. 11,3 Prozent kamen. Nun kommt es zur Stichwahl zwischen Hofer und dem Kandidaten der Grünen, Alexander Van der Bellen (72).



spot on news

— ANZEIGE —