Hollywood Blog by Jessica Mazur

Octomom is out! Hier kommt 'Tanning Mom'

Octomom is out! Hier kommt 'Tanning Mom'
Octomom is out! Hier kommt 'Tanning Mom' © (Foto: RTL)

von Jessica Mazur

So schnell kann's gehen: Letzte Woche noch eine total unbekannte Mittvierzigerin mit dunkelbraunem Faltengesicht, diese Woche Amerikas Medienstar Nummer eins. Die Rede ist von Patricia Krentcil, einer ledrigen Mutter aus New Jersey, der vorgeworfen wird, ihre fünfjährige Tochter unters Solarium gezerrt zu haben. Rutsch rüber, Octomom. Ab sofort steht 'Tanning Mom' an der Spitze der 'We love to hate'-Liste...!

- Anzeige -

Krentcils fragwürdige Erfolgsstory in den amerikanischen Medien begann vor einer knappen Woche und startete mit einer Verhaftung. Die Frau wurde festgenommen, nachdem ihre blasse, rothaarige Tochter mit Sonnenbrand in der Schule erschien. Auf Nachfrage der Lehrerin erklärte das Mädchen "I went tanning with Mommy." ("Ich war mit Mami unterm Solarium."). Kurz darauf stand bei den Krentcils die Polizei vor der Tür, da die Benutzung einer Sonnenbank für Kinder unter 14 Jahren nicht nur eine extrem dämliche Idee, sondern in New Jersey auch gesetzlich untersagt ist. Mittlerweile ist Krentcil nach gezahlter Kaution wieder auf gebräuntem Fuß und streitet alle Vorwürfe ab. Angeblich hat das Kind sie nur zum Solarium begleitet, dann aber im Vorraum auf sie gewartet. Trotzdem vergeht kein Tag, an dem 'Tanning Mom' in den US-Medien nicht für neue Schlagzeilen sorgte. Die Sonnenanbeterin ist mittlerweile so populär, dass ihr am vergangenen Wochenende sogar der mediale Ritterschlag verliehen wurde: sie wurde in der US-Show 'Saturday Night Live' parodiert. Diese Tatsache hat Frau Krentcil aber nicht nur ihrem Verhalten, sondern vor allem auch ihrem Aussehen zu verdanken. Die Frau ist 44, sieht aber dank ihrer vermutlich täglichen Besuche im Solarium keinen Tag jünger als 80 aus. Ihre blond-gefärbten Haare kombiniert sie mit einer Gesichtsfarbe, die 'dunkelbraun' schon lange hinter sich gelassen hat und nur noch als 'verkohlt' bezeichnet werden kann. Ganz ehrlich, in der Dermatologie könnte die Frau als "abschreckendes Beispiel" Millionen verdienen. Mrs. Tanorexic selbst sieht das natürlich anders. Sie steht 100%ig zu ihrem Braunkohle-Teint und erklärte gegenüber 'TMZ' (jawohl, die Dame wird mittlerweile sogar von Paparazzi verfolgt!), alle Leute, die ihren Look kritisieren sind ...eifersüchtig. Sie sind fett und sie sind hässlich. Super Zitat! Eins ist klar, mit DEM Gesicht und solchen Aussagen, wird 'Tanning Mom' uns noch eine Weile in den Schlagzeilen erhalten bleiben. Vom Asi-Toaster zum Medienstar, was für eine 'Karriere'. So, und ich gehe jetzt los und kaufe mir einen 200er Sunblocker. Sicher ist sicher!

(Unglaubliche Bilder von 'Tanning Moms' dunkelster Seite gibt es auf www.Facebook.com/HollywoodBlog)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

 

Octomom is out! Hier kommt 'Tanning Mom'
© Bild: Jessica Mazur