O'Neal: Ein schlechter Vater

Ryan O'Neal hat gestanden, dass er ein schlechter Vater ist. Der 71-jährige Schauspieler hat vier Kinder mit drei verschiedenen Frauen, hat bei der Erziehung eigener Aussage zufolge jedoch keine gute Arbeit geleistet. Zu Gast bei 'The Today Show' antwortete er dem Moderator Matt Lauer auf die Frage, ob er ein schlechter Vater sei: "Sieht so aus, oder? Sieht auf jeden Fall so aus. Ich denke, das war ich."

- Anzeige -

Während sein ältester Sohn Griffin (47) momentan eine 16-monatige Haftstrafe wegen Trunkenheit hinterm Steuer absitzt, wurde Tatum O'Neal (48) kürzlich nach einem Kokain-Rückfall aus dem Entzug entlassen. Beide stammen aus O'Neals erste Ehe mit Joanna Cook Moore. Ihr heroinabhängiger Halbbruder Redmond (27) - O'Neals Sohn mit der verstorbenen Schauspielerin Farrah Fawcett - leistet indes ein vom Gericht verordnetes Anti-Drogenprogramm ab.

— ANZEIGE —