North West erlebte eine "monumentale" Taufe

Kim Kardashian (34) und Kanye West (37) ermöglichten ihrer Tochter North West eine wunderschöne Taufe in Jerusalem. Der kleine Wonneproppen ist jetzt 22 Monate alt und schon beinahe so berühmt wie seine TV-Star-Mama ('Keeping Up with the Kardashians') und sein Rapper-Papa ('Gold Digger'). Momentan reist die berühmte Familie durch den Nahen Osten und verbrachte die vergangenen Tage in Armenien, wo die Wurzeln des Kardashian-Clans liegen.

- Anzeige -

Kim Kardashians Tochter im Glück

Am Montag [13. April] dann der Höhepunkt der Reise in Israel: Klein-Nori wurde in Jerusalem getauft! Laut der 'Jerusalem Post' soll die Taufe um 16 Uhr Ortszeit in der Kirche Saint James im armenischen Viertel in der Altstadt stattgefunden und eine halbe Stunde gedauert haben. Noris Tante Khloé Kardashian (30) hatte die große Ehre, Taufpatin zu sein.

Ein Insider sagte dem 'People'-Magazin: "Es war monumental und wunderschön."

Selbstverständlich ließ die Familie das Ganze für ihre Reality-TV-Show 'Keeping Up with the Kardashians' filmen, um es mit den unzähligen Fans des Clans zu teilen.

Im Anschluss an die Zeremonie soll Jerusalems Bürgermeister Nir Bakat die Promifamilie noch zu einem gemütlichen Essen eingeladen haben - ein schöner Abschluss für einen schönen Tag. Schon am heutigen Dienstag [14. April] wollen Kim Kardashian, Kanye West und der Rest der Familie Israel wieder verlassen und nach Jordanien weiterreisen.

Cover Media

— ANZEIGE —