Norah Jones singt mit Billie Joe Armstrong

Norah Jones und Billie Joe Armstrong
Machen jetzt gemeinsame Sache: Norah Jones und Billie Joe Armstrong.

Jones & Armstrong: Harmonie pur

Jazz und Punkrock - diese beiden Künstler könnten wohl nicht viel weiter auseinanderliegen. Norah Jones und Green-Day-Frontmann Billi Joe Armstrong singen jetzt Seite an Seite. Die beiden Musiker haben sich für ein ungewöhnliches Albumprojekt zusammnengetan und lassen ein 55 Jahre alten Klassiker neu aufleben. "Foreverly" nennt sich das Werk und ist bei uns ab 22. November erhältlich.

- Anzeige -

Die gefeierte Jazzsaängerin und der Punk-Lebemann Armstrong knöpften sich dabei die Songs vom Klassiker „Songs Our Daddy Taught Us“ von Everly Brothers vor. Mit viel Einfühlvermögen, jeder Menge Energie und ihren harmonischen Stimmen hauchten die beiden Musikern den Balladen neues Leben ein - und das in nur neun Tagen.

Machen jetzt gemeinsame Sache: Norah und Billie Joe
Norah schwärmt von Billie Joe: „Er war nicht auf seine Ideen fixiert, deshalb hat es uns beiden unglaublichen Spaß gemacht zu entdecken, was sich musikalisch richtig für uns anfühlte.“

„Ich bin ein Riesenfan der Everly Brothers seit ich ein Kind war“, so Armstrong. „Es war ein Superspaß und zugleich ein Experiment“, so Norah Jones, die ebenfalls die Everly Brothers verehrt. „Ich fand es großartig, dass die Originale auf das Wesentliche reduziert und daher sehr originell wurden. Es gab uns außerdem viel Raum, die Songs ganz auf unsere eigene Art zu interpretieren.“

Bildquelle: Marina Chavez // Warner Music

— ANZEIGE —