Nora von Waldstätten: Zeitdruck darf nicht dominieren

Nora von Waldstätten
Nora von Waldstätten © Cover Media

Nora von Waldstätten (33) war beeindruckt davon, wie viel Zeit sich das Team von 'Das ewige Leben' bei den Dreharbeiten ließ.

- Anzeige -

Neugierig bleiben beim Dreh

Seit dem 19. März ist die talentierte Österreicherin in der neuen Krimi-Komödie neben Wolfgang Murnberger, Josef Hader und Tobias Moretti zu sehen, es ist der vierte Film aus der Buchreihe rund um Inspektor Simon Brenner.

Nora von Waldstätten war 14 Jahre alt, als der erste Roman von Wolf Haas erschien, und schon immer ein "großer Brenner-Fan", wie sie im Gespräch mit 'web.de' betonte. Die Dreharbeiten hat sie in vollen Zügen genossen, was nicht nur am guten Drehbuch und ihren tollen Kollegen lag, sondern auch daran, dass niemand durch die Produktion hetzte.

"Wir hatten vorher eine Probenzeit. Das ist inzwischen selten. Es gab vorab eine Leseprobe mit allen Schauspielern. Und dann setzt man sich hin und redet erstmal, tauscht sich aus, bespricht jede einzelne Szene und nutzt die Zeit, in der noch nicht alles auf den Punkt funktionieren muss. Das ist Gold wert", berichtete die Künstlerin zufrieden. "Es gibt diesen schönen Spruch 'Wir haben keine Zeit, also nehmen wir sie uns.' Besonders beim Drehen ist dieser Gedanke wichtig - auch unter Zeitdruck mutig und neugierig zu bleiben. Es war eine sehr besondere Eigendynamik, die sich da eingestellt hat."

Sich Zeit zu nehmen, das hat auch in Noras Privatleben Platz. Die Wienerin lebt seit zehn Jahren in Berlin und genießt die Großstadt in vollen Zügen. Trotzdem träumt sie auch davon, sich ein kleines Zweithäuschen im Grünen anzuschaffen:

"In diesem Häuschen sollen dann alle Romane stehen, die ich noch lesen möchte und alle Kochbücher, deren Rezepte ich noch kochen möchte. Und das, was ich derzeit auf meinem Balkon pflanze, würde ich gerne in einen Garten ausweiten. Das würde mein Leben sicher etwas entschleunigen", sinnierte Nora von Waldstätten im Interview mit der 'B.Z.'

Cover Media

— ANZEIGE —