Nora Tschirner: Weihnachtliche Stimmung

Nora Tschirner
Nora Tschirner © Cover Media

Bei Nora Tschirner (33) ist Weihnachtsstimmung angesagt: Sie freut sich sehr auf das Fest.

- Anzeige -

Schon Glühwein genossen

So besuchte die Leinwand-Schöne ('Keinohrhasen') bereits die ersten Weihnachtsmärkte und erfreute sich auch schon an Spekulatius und Co. "Mir ist jetzt schon sehr weihnachtlich zumute. Ich habe meinen ersten Glühwein schon getrunken, was wirklich früh ist, finde ich. Ich bin auch schon ein mal auf dem Weihnachtsmarkt gewesen, werde auch morgen höchstwahrscheinlich wieder auf einen gehen - ich bin sehr gut in der Zeit, gefühlsmäßig. Mir geht's sehr sehr weihnachtlich", erzählte sie zufrieden im Interview mit 'TIK-online.de'.

Bereits im Gespräch mit 'Süddeutsche.de' verriet die Schauspielerin, dass sie sich auf das Fest der Liebe freue. "Ich bin sehr empfänglich für Weihnachtsstimmung. Ich werde auch nicht aggressiv, wenn schon Mitte Juli irgendwelche Spekulatius da sind", erklärte sie. Sowieso ist sie der Meinung, dass es den Festtags-Schmaus viel öfter im Jahr geben sollte: "Ich habe noch nie verstanden, wieso mein Lieblingsessen, wie zum Beispiel auch Gänsekeule mit Rotkohl, immer nur einen Monat im Jahr ausgeliefert wird."

Wie passend, dass die Leinwand-Grazie sowie ein regelrechtes Star-Ensemble mit Heike Makatsch, Christian Ulmen, Friedrich Mücke, Elmar Wepper und Tom Beck ab dem 4. Dezember in der Weihnachts-Komödie 'Alles ist Liebe' im Kino zu sehen ist. In der Romanze geht es um das Fest der Liebe und die Tücken, die verschiedene Beziehungen - oder eben gar keine - mit sich bringen. Nora Tschirner verkörpert darin nämlich Kiki, die sich nach ihrem Traummann sehnt.

Cover Media

— ANZEIGE —