Nora Tschirner und Christian Ulmen müssen noch ihren eigenen 'Tatort'-Stil finden

Nora Tschirner und Christian Ulmen feilen noch an ihrem 'Tatort'
Nora Tschirner und Christian Ulmen © Cover Media

Nora Tschirner (34) und Christian Ulmen (40) versuchen immer noch, ihren eigenen Stil zu finden.

- Anzeige -

"Gerade erst begonnen"

Mit 9,85 Millionen Zuschauern erreichten die beiden Schauspieler mit ihrem dritten 'Tatort' am Sonntag [24. April] so viele Zuschauer wie noch nie. Dennoch fällt das Urteil über den ungewöhnlichen Fall 'Der treue Roy' sehr unterschiedlich aus. Während viele Fans der Krimireihe zu viel Klamauk kritisierten, zeigten sich andere vor allem vom Witz der Folge begeistert. Auch die Bildsprache war nicht nur für den 'Tatort' an sich ungewöhnlich, sie unterschied sich auch von den ersten beiden Fällen des Weimarer Teams.

"Wir sind ja immer noch dabei, unseren eigenen Stil zu finden. Man könnte auch sagen zu entdecken. Das Projekt 'Tatort' hat ja gerade erst begonnen - jedenfalls für uns", erklärte Nora Tschirner dazu dem 'Tagesspiegel'.

Ob der gestrige Fall von Lessing und Dorn ihr bisher bester war, wollten die beiden derweil nicht beurteilen. "Das kann ich selber schwer bis überhaupt nicht einschätzen - und das ist keine Koketterie", so Ulmen, seine Kollegin pflichtete ihm da bei: "Dazu fehlt noch der nötige Abstand. Da fällt es schwer, ein ausgewogenes Urteil zu fällen."

Das Urteil fällen Kritiker und Fans dagegen nur zu gerne. Davon lesen will aber zumindest Nora Tschirner nichts, wie sie kürzlich der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' gestand. "Das ist für mich fast unaushaltbar. Die ersten Male bin ich für fünf Tage vom Netz gegangen. Ich war nicht nur offline, sondern auch telefonisch nicht zu erreichen. Das fängt kurz vor der Ausstrahlung an und hält noch bis drei Tage danach. Oft versuche ich, nicht im Land zu sein oder zumindest an einem Ort, an dem es die Leute nicht kümmert. Die Vorstellung, dass gerade acht Millionen Menschen diesen Film schauen und eine Meinung dazu haben, macht mich total kirre."

Der nächste Fall aus Weimar ist übrigens bereits abgedreht, wann 'Tot aber lebendig' mit Nora Tschirner und Christian Ulmen ausgestrahlt wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —