Nora Tschirner hätte Lust auf weitere 25 Jahre 'Tatort' mit Christian Ulmen

Nora Tschirner würde ewig mit Christian Ulmen drehen
Nora Tschirner © Cover Media

Nora Tschirner (34) hätte nichts dagegen, auch noch in 25 Jahren mit Christian Ulmen (40) im 'Tatort' zu ermitteln.

- Anzeige -

Ziemlich beste Freunde

Die beiden Schauspieler waren 2013 erstmals gemeinsam in der ARD-Krimireihe als Kommissare zu sehen, eigentlich sollte es auch nur bei einem Event-Fall bleiben. Bei den Zuschauern kamen die beiden aber bestens an, weshalb sie in diesem Jahr bereits ihren vierten und fünften Fall drehen. Nora, die mit Christian seit ihrer gemeinsamen Zeit bei MTV eine enge Freundschaft verbindet, könnte sich gut vorstellen, auch noch in vielen Jahren für den 'Tatort' vor der Kamera zu stehen. Wichtigste Bedingung: Christian muss dabei sein, schließlich nahm Nora die Rolle nur an, weil sie mit ihm gemeinsam spielen durfte.

"Ich drehe sowieso seit 15 Jahren mit Chrissel - ob wir nun die nächsten 25 Jahre 'Tatort' machen, hängt nicht davon ab, ob ich Lust habe, mit ihm so lange zu drehen. Wenn die Qualität der Bücher stimmt und wir Lust haben, warum nicht? Ich bin gespannt und sage niemals nie", betonte die Künstlerin im Interview mit der 'Neuen Osnabrücker Zeitung'.

Ihre Freundschaft mit Christian Ulmen sieht Nora Tschirner als großen Glücksfall. "Wir haben bestimmte Synapsenverschaltungen, die sich sehr ähnlich sind", erklärte sie, warum sich die beiden so gut verstehen. "Oft fühlen wir uns wie Außenseiter, weil wir einen Witz sehr komisch finden, über den sonst niemand lachen kann. Zudem haben wir ein sehr ähnliches Wertesystem und eine Abneigung gegen feste Denkstrukturen. Das schweißt uns zusammen, denn mit denen haben wir es in unserem Berufsalltag oft zu tun bekommen. Wir können Seite an Seite wahnsinnig gut kämpfen, aber wir können auch Clanchef-Brüder-Streitigkeiten miteinander haben. Außerdem sind wir extrem gute Lebensberater füreinander, wir sind einfach Freunde."

Bereits 2014 schwärmte Christian Ulmen von der Freundschaft mit seiner einstigen MTV-Kollegin. "Nora und ich kennen uns seit 14 Jahren und haben alle Höhen und Tiefen des anderen hautnah miterlebt - das schweißt zusammen", sagte er dem 'OK!'-Magazin und versicherte, dass seine Frau Collien Ulmen-Fernandes (34, 'Ein Mann - Eine Frau') überhaupt keinen Grund zur Eifersucht hat. "Nora kommt bei uns in Berlin vorbei, dann verköstigen wir sie, denn meist hat sie Hunger. Sie ist wie eine zugelaufene Katze."

'Der treue Roy' heißt der dritte 'Tatort' von Nora Tschirner und Christian Ulmen, der am 24. April gezeigt wird. 

Cover Media

— ANZEIGE —