Noel und Liam Gallagher: Der Clinch hat ein Ende

Noel Gallagher
Noel Gallagher © Cover Media

Noel (47) und Liam Gallagher (42) scheinen das Kriegsbeil begraben zu haben.

- Anzeige -

Endlich vertagen sie sich

Nachdem die beiden Brüder während der 90er als Mitglieder der erfolgreichen britischen Band Oasis ('Wonderwall') zu Weltruhm gelangten, kam es 2009 vor einem Auftritt in Paris zum großen Zoff. Die zwei Streithähne führten daraufhin jahrelang eine Fehde, doch diese hat offenbar nun ein Ende gefunden.

Am Samstag lud Liam ein Foto von sich auf Twitter hoch, auf dem er einen VIP-Pass für das Konzert seines Bruders mit dessen Band High Flying Birds in die Linse hält. Dazu schrieb er die Worte: "Es bleibt in der Familie." Im Klartext: Der Rocker besuchte Noels Gig in Mailand.

Während jetzt wieder Eintracht zwischen den beiden Männern aus Manchester herrscht, tauschten sie in der Vergangenheit immer wieder bissige Wortgefechte aus. Noel warf seinem jüngeren Bruder im vergangenen Jahr sogar vor, völlig verrückt zu sein.

"Wie wir alle wissen, kann man keine 30 Sekunden seines Lebens planen, wenn er da ist, weil alles jederzeit sofort in die Hose gehen kann", seufzte der Bühnen-Star im Gespräch mit der 'Sun'. "Ob nun in einem Hotel-Fahrstuhl auf dem Weg zum Zimmer oder im Backstage-Bereich einer Bühne, kurz bevor man vor 25.000 Leuten auftreten soll."

Liam Gallagher ließ dies nicht auf sich sitzen und feuerte zurück, Noel sei als Bandkollege unausstehlich. "Ich kann ihn verdammt nochmal, absolut überhaupt nicht ausstehen", schimpfte er.

Cover Media

— ANZEIGE —