Noch-Ehefrau rechnet mit Massimo Sinato ab

Nach dem Liebes-Outing rechnet Massimo Sinatos Noch-Ehefrau mit ihm ab. Nach dem Liebes-Coming Out von Rebecca Mir und Massimo Sinato hat seine Frau mit ihm abgerechnet.

Er servierte sie am Telefon ab

Drei sind einer zu viel - beim Paartanz wie auch im Beziehungsleben. Massimos Noch-Ehefrau Tanja Kuschill ist "enttäuscht", wie sie RTL sagte. Denn nicht nur, DASS der Tänzer die Ehe beendet hat, schmerzt, sondern vor allem, WIE er es tat. Mitte August hatten Massimo und Rebecca Mir offiziell ihre Liebe bestätigt. Angeblich nur eine Stunde zuvor habe er reinen Tisch gemacht: "Er sagte, Frau Mir und er seien ein Paar. 'Wir werden das in Kürze publik machen‘. Unser Telefonat dauerte eine Minute. Ich habe aufgelegt. Mit so einem Menschen muss ich nicht reden", so die aufgebrachte Ehefrau.

— ANZEIGE —

Bereits bei 'Let’s Dance‘ hatten viele geahnt, dass es zwischen dem Model und dem verheirateten Profitänzer knisterte. Dabei hatte Massimo das zunächst immer bestritten. „Ich habe ihm vertraut und geglaubt“, so Tanja Kuschill. Das Management des Tänzers teilte RTL inzwischen mit, dass genau diese Aussagen von Massimos Noch-Ehefrau unwahr sein sollen.

Massimo Sinatos Noch-Ehefrau ist bitter enttäuscht. Massimo Sinatos Noch-Ehefrau Tatjana ist bitter enttäuscht von dem Tänzer.

"Ich bin enttäuscht, wie er mit mir umgegangen ist, das war respektlos", legt die Ehefrau, die Ende Juli noch mit Massimo in Urlaub war, nach. Über die 20-jährige Rebecca dagegen sagt sie nichts Böses. Nur so viel: "Frau Mir ist jung und unerfahren. Ich denke, dass Massimo ihre Medienpräsenz ausnutzen will." Eine Versöhnung schließt Tanja Kuschill jedenfalls aus. Sie habe keine Gefühle mehr für Massimo. Den Ehering habe sie schon abgelegt.

Bildmaterial: dpa, RTL

Bildquelle: deutsche presse agentur
— ANZEIGE —