Noah Becker: Peinlicher Auftritt bei Promi-Party

Noah Becker
Noah Becker bei einer Party in Hamburg © imago/APress, imago stock&people

Er bewarf Reporter mit Keksen

Was ist mit Noah Becker los? Während sich andere Promis wie Sylvie Meis und Monica Ivancan auf einer 80er-Jahre Party in Hamburg amüsierten, benahm sich der Becker-Sprössling irgendwie ziemlich seltsam. Sogar Sylvie musste vor dem 21-Jährigen in Deckung gehen.

- Anzeige -

Bei der Geburtstagsparty von Modedesigner André Borchers, seines Zeichens bester Freund von Sylvie Meis, passten sich alle dem Motto '80er Jahre' an, nur einer wollte nicht so recht mitmachen: Noah Becker. Betont lässig posierte er für die Fotografen, Interviews gab’s vom Becker-Spross - wie so oft - keine, dafür fand er es offenbar aber richtig lustig, sich während eines Interviews mit Sylvie Meis immer wieder ins Bild zu drängen. Und dann setzte er noch einen drauf und bewarf Sylvie Meis und den RTL-Reporter mit Keksen. Was das soll? Darauf bekam der Reporter leider keine Antwort.

Monica Ivancan, Shermine Shahrivar, Olivia Jones
Den anderen Gästen war an diesem Abend dagegen nix peinlich © Schultz-Coulon/WENN.com, MC7/HSS

Den anderen Gästen war an diesem Abend dagegen nix peinlich. Monica Ivancan als Madonna, Shermine Shahrivar im transparenten Spitzenbody und Travestie-Künstler(in) Olivia Jones, die eigentlich so aussah wie immer: "Dein Kostüm ist eher so 70er Jahre Las Vegas", lacht Monica Ivancan. "Ach Schwachsinn, ich habe die 80er erfunden", gibt Olivia Jones gewohnt flapsig zurück.

Über das beste 80er Jahre-Outfit des Abends waren sich die Promis dann schnell einig: "Für mich Shermine Shahrivar“, erkennt Monica Ivancan neidlos an. “Sie sieht total süß aus, mit diesen Jeans die da aufgeschnitten sind. So wie früher."

Vielleicht war das Motto ja ganz einfach nicht Noah Beckers Thema, er ist ja schließlich erst 1994 geboren.

— ANZEIGE —