Nippelalarm bei Miley Cyrus

Nippelalarm bei Miley Cyrus
Miley Cyrus, Scout Willis, Tallulah Willis (v.l.n.r.) und Pablo © Instagram/ Mert and Marcus

Miley Cyrus nackt zu sehen ist mittlerweile fast zur Gewohntheit geworden. Um ihren freizügigen Schnappschüssen eine neue Note zu geben, ließ sie dieses Mal die Kamera besonders nahe an sich und ihre Brüste heran. Da allerdings Brustwarzen auf Instagram nach wie vor nicht gern gesehen sind, wurden die einfach von roten Sternen oder mit einem Finger bedeckt. Das Ergebnis des Foto-Shootings postete nun das Fotografen-Duo Mert and Marcus auf seinem Instagram-Account.

- Anzeige -

Freche Instagram-Fotos

Dieses Mal hat sich Miley indes prominente Unterstützung geholt. Scout Willis (23), Tochter von Bruce Willis (60, "Looper") und Demi Moore (52), die sich selbst vor einigen Monaten der Promi-Kampagne "Free the Nipple" angeschlossen hat, ließ ihren Blazer ebenfalls etwas zu weit offen stehen. Ihre Schwester Tallulah (21) hielt sich bedeckter und streckte stattdessen ihren Hintern in die Kamera.


Weitere Bilder zeigen die Sängerin, wie sie für Halbnackt-Selfies vor dem Spiegel posiert. Auf anderen ist ihr Gesicht kaum noch zu sehen. Erkennbar ist Cyrus einzig an ihren Tätowierungen oder ihrer unverkennbaren herausgestreckten Zunge. Ganz nebenbei wurden Mileys Brüsten auch gleich Namen gegeben: Eines der Fotos, das ihre linke Brust zeigt, wurde mit "Pablo, der Kugelfisch" betitelt. Wie es überhaupt zu dem ulkigen Foto-Shooting kommen konnte, erklärt eine andere Bildbeschreibung: "#jetzt #betrunken."

— ANZEIGE —