Nippelalarm auf dem roten Teppich: Nach Larissa Marolt lässt auch Carmen Geiss tief blicken

Carmen Geiss bei den 'Intouch Awards' Bei den 'Intouch Awards' war Carmen Geiss plötzlich der Hingucker.

Busenblitzer bei Carmen Geiss: "Ich kann's ja noch zeigen, oder?"

Für die InTouch Awards in Düsseldorf hatte sich Carmen Geiss richtig in Schale geschmissen: Die Haare toll auftoupiert, ein aufwendiges Make-up und ein schwarzes Minikleid mit Fransen am Rock. Doch nicht ihre schlanken Beine waren der Hingucker, vielmehr wanderten alle Blicke eine Etage höher: Im Blitzlicht der Fotografen war das schwarze Top der 49-Jährigen etwas durchsichtig - Nippelalarm also auf dem roten Teppich!

— ANZEIGE —

Carmen Geiss hatte offensichtlich auf einen BH verzichtet. Doch peinlich war ihr der Fauxpas nicht. In gewohnt lockerer Art nahm sie den Fauxpas mit Humor, wie sie im RTL-Interview bewies: "Jaaa? Ich hab' mir gedacht, nach Marlot muss ich auch mal zeigen, was ich hab."

Marlot? Wen meint die Millionärsgattin damit nur? Einen guten Rotwein? Egal. Carmen Geiss erklärte selbstbewusst weiter: "Ich kann's ja noch zeigen, oder?"

Nach Larissa Marolt zieht Carmen Geiss mit dem Nippelalarm nach

Ihre Fans werden der zweifachen Mama und Ehefrau von Millionär Robert Geiss wohl zustimmen, und auch Carmen Geiss findet es nicht so schlimm, aller Welt ihrer Brüste gezeigt zu haben: "Nää, macht nix, haben wir eben Nippelalarm. Ist doch auch mal schön auf dem roten Teppich. Hatten wir jetzt, glaube ich, bei der Marlot und jetzt heute bei der Geiss."

Und da wird dann endlich klar, WEN Carmen Geiss meint: Larissa MAROLT. Das Model hatte nämlich erst wenige Tage zuvor beim 'Comedypreis 2014' mit der Kälte zu kämpfen - was wirklich jeder sehen konnte ...

Bildquelle: Getty Images

— ANZEIGE —