Nikolaj Coster-Waldau: Liebe auf den ersten Blick

Nikolaj Coster-Waldau: Liebe auf den ersten Blick
Nikolaj Coster-Waldau © Cover Media

Nikolaj Coster-Waldau (44) verliebte sich auf Anhieb in seine zukünftige Frau.

- Anzeige -

Der alles entscheidende Moment

Der dänische Schauspieler ('Mama') ist mit der grönländischen Sängerin Nukâka (44, 'With You') verheiratet und die beiden haben zwei Töchter, Filippa und Safina. In seinem neuesten Film, dem Thriller 'A Second Chance', bekommt Nikolaj die Gelegenheit zu erleben, wie ein bestimmet Moment ein komplettes Leben verändern kann. Persönliche Erfahrungen haben dem Darsteller dabei geholfen, sich besser mit seiner Rolle zu identifizieren.

"Ja, als ich meine Frau kennenlernte", antwortete er auf die Frage der 'Cosmopolitan', ob er jemals so ein einschneidendes Erlebnis hatte. "Das war am 17. März 1997 um 8:37 am Morgen. Ich sah sie und wusste, dass sie die Richtige ist. Sogar bevor ich ein Wort zu ihr sagte, erklärte ich meinen Theaterkollegen 'Leute, ich werde bald heiraten.'"

Um den Stein ins Rollen zu bringen, lud Nikolaj seine Zukünftige zu seinem Theaterauftritt ein und anschließend führte er sie zum Abendessen aus. Von da an ging alles ganz schnell. "Ich habe sie hinterher geküsst und sie sagte, dass ihr das zu schnell gehen würde. Aber ich habe nicht abgelassen. Jetzt sind wir seit 18 Jahren verheiratet", berichtete er weiter.

Der Schauspieler ist beruflich viel unterwegs. Daher ist er oft von seiner Familie getrennt und hat dabei stets ein schlechtes Gewissen. Aber auch seine Freunde muss er immer wieder enttäuschen, weil er zu beschäftigt ist: "Ich versuche immer, zu viel an einem Tag zu erledigen. Letzte Woche zum Beispiel war ich beruflich drei Tage in New York. Ich wusste schon vorher, dass ich nicht viel Zeit haben würde, aber ich beschloss, trotzdem einige Freunde zu treffen. Am Ende musste ich allen absagen und fühlte mich schrecklich. Aber ich habe damit aufgehört, mich wegen meiner Fehler schuldig zu fühlen, weil auch das viel Zeit kostet", schloss Nikolaj Coster-Waldau.

Cover Media

— ANZEIGE —