Nigella Lawson wurde für ihre Bücher mehrmals ausgezeichnet

Nigella Lawson Karriere
Die Karriere von Nigella Lawson © Mario Mitsis/WENN.com, MIAA/ZDS

Nigella Lawson – die Köchin aus Leidenschaft

‘Für mich ist Kochen gleichbedeutend mit Leben‘, erklärte Nigella Lawson in einem Interview.

- Anzeige -

In ihren TV-Sendungen wird sie daher auch als leidenschaftliche Köchin am Herd porträtiert. Nach ihrem Studium in Oxford begann sie, als Journalistin für die Zeitschrift ‘The Spectator‘ zu arbeiten, für die sie Buch-Rezensionen schrieb. Ab 1985 wurde sie dort auch Restaurant-Kritikerin. Als sie 26 war, wurde sie leitende Literatur-Redakteurin bei der ‘The Sunday Times‘, blieb dort aber nicht lange und wurde schließlich freiberufliche Journalistin.

Da Nigella mit einer kochbegeisterten Mutter aufgewachsen war und selbst gerne kochte, begann sie auch, Kochbücher zu schreiben. Bereits ihr zweites Buch, ‘How to be a Domestic Goddess‘, wurde ein riesiger Erfolg. 180.000 Exemplare wurden alleine in den ersten vier Monaten verkauft. 1999 bekam sie bei Channel 4 ihre erste eigene TV-Show. Bereits vier Jahre später kochte sie für die BBC in verschiedenen Programm-Serien. Im deutschen Fernsehen wurde ein Teil ihrer Kochshows unter dem Titel ‘Nigellas Leckerbissen‘ auf ‘RTL Living‘ ausgestrahlt.

Von 1999 bis 2014 hatte sie jedes Jahr eine eigene Koch-TV-Serie. 2015 präsentierte sie im Fernsehen Englands Abstimmungsergebnisse beim ‘Eurovision Song Contest‘. Sie erhielt bis 2015 fünf Buchpreise und einen TV-Preis, den ‘World Food Media Award‘ in Gold. Sie hat elf Bücher geschrieben und betreibt eine eigene, viel besuchte Koch-Web-Site (www.nigella.com).

— ANZEIGE —