Nicole und Lewis sind mal wieder getrennt

Nicole und Lewis sind mal wieder getrennt
© picture alliance / abaca, Briquet-Hahn-Marechal

Nicole Scherzinger (36) macht angeblich ernst: Sie will ihrer Liebe zu Lewis Hamilton (30) nie wieder eine Chance geben.

- Anzeige -

Diesmal für immer?

Seit sieben Jahren sind die Sängerin ('I Hate This Part') und der Formel-1-Held ein Paar, dabei haben sie sich so oft getrennt und versöhnt, dass sogar der genaueste Beobachter den Überblick verloren haben dürfte. Jetzt soll es mal wieder soweit gekommen sein: Nicole und Lewis sind kein Paar mehr.

Was dieses Mal anders ist? Angeblich hat sich die Musikerin geschworen, sich nie wieder auf ihren On/Off-Freund einzulassen: "Es ist wirklich vorbei", sagte eine Freundin der 'Sun'. "Nicole hat endgültig genug. Sie ist am Boden zerstört und hat Angst vor der Zukunft. Sie können das einander nicht mehr antun. Das ist für niemanden fair."

Zum erneuten Liebesaus soll eine Serie an heftigen Streitereien über die Weihnachtsfeiertage geführt haben. Wie immer ging es dabei wohl um die Tatsache, dass Nicole sich eine Hochzeit und Kinder wünscht, ihr jüngerer Freund dafür aber noch nicht bereit ist. Da die frühere Frontfrau der Pussycat Dolls aber die biologische Uhr ticken hört, hat sie keine Zeit, auf ihren Liebsten zu warten. Da hilft es auch nicht, dass die beiden aufgrund ihrer hektischen Karrieren mehr Wochen getrennt voneinander als zusammen verbringen. "Nicole will sich bald niederlassen und kann ihre Zeit nicht verschwenden, wenn Lewis sich nicht sicher ist", betonte die Insiderin weiter. "Sie verbrachten so viel Zeit getrennt, dass die Sache einfach unzumutbar wurde."

Vor ein paar Wochen noch sprach Lewis über den Druck, den er verspürt, seiner Liebsten endlich die Frage aller Fragen zu stellen. Der Presse sagte er: "Natürlich spüre ich den Druck, vor allem von Familienmitgliedern. Aber Nicole ist total konzentriert auf ihre Karriere, genauso wie ich. Uns geht es gut, wie es ist."

Wie es scheint, sah Nicole Scherzinger das etwas anders und deswegen hat sie nun - mal wieder - die Reißleine gezogen.

Cover Media

— ANZEIGE —