Nicole Scherzinger verwundert mit seltsamen Twitter-Nachrichten

Nicole Scherzinger verwundert mit seltsamen Twitter-Nachrichten
Nicole Scherzinger © Cover Media

Nicole Scherzinger (37) musste durch Simon Cowell (56) lernen, dass man sein Telefon besser nicht unbeaufsichtigt lässt.

- Anzeige -

Hackerangriff durch Simon Cowell

Die Sängerin ('Right There') und der Musik-Mogul sitzen derzeit bei der britischen Castingshow 'X Factor' gemeinsam in der Jury. Auf der Suche nach neuen Talenten in Manchester ließ Nicole ihr Handy unbeachtet auf dem Jurypult - ein großer Fehler, wie sich später herausstellte. Simon hatte sich nämlich ihr Smartphone gekrallt und Nachrichten auf ihrem Twitter-Account verbreitet.

"Ich bin so schön", twitterte er beispielsweise im Namen von Nicole. Später folgte ein Diven-Update mit den Worten: "Ich will eine Mango essen. Jetzt!" 15 Minuten später schrieb Simon dann: "Ich fordere euch dazu auf, mir zu sagen, dass ich umwerfend bin!"

Während einige Fans der Aufforderung nachkamen, schlugen andere Alarm. Sie vermuteten einen Hacker hinter den untypischen Nachrichten des ehemaligen Pussycat Dolls.

Doch Nicole kam Simon auf die Schliche und klärte ihre Fans über die Identität ihres "Hackers" auf. "Der Täter", schrieb sie zu einem Selfie mit dem Spaßvogel. "Lektion gelernt: Lass nie dein Telefon in Anwesenheit von Simon Cowell unbeaufsichtigt."

Neben Nicole Scherzinger und Simon Cowell sitzen für die aktuelle Staffel von 'X Factor' übrigens auch Sharon Osbourne (63) und Louis Walsh (63) in der Jury.

Cover Media

— ANZEIGE —