Nicole Scherzinger: Überschwänglich verliebt

Nicole Scherzinger
Nicole Scherzinger © Cover Media

In einer verliebten Nicole Scherzinger (35) tobt ein Sturm der Gefühle.

- Anzeige -

Mein Herz tanzt

Die ehemalige Frontfrau der Pussycat Dolls ('When I Grow Up') führt mit ihrem Formel-1-Hottie Lewis Hamilton (29) seit 2007 eine On/Off-Beziehung. Sie trennten sich im Juli vergangenen Jahres, sollen sich aber für das Jahr 2014 dazu entschieden haben, ihrer Liebe noch eine Chance zu geben.

Ihre Gefühle verarbeitet die Musikerin in ihren Songs und die neue Single 'Your Love' handelt von diesem ganz besonderen Gefühl des Verliebtseins. Dieses inspirierte die Schönheit auch dazu, darüber zu sprechen, was sie in Beziehungen berühre. "Die Liebe gibt mir das Gefühl … es ist einfach dieses unerklärliche Gefühl, das die Liebe einem gibt", grinste sie in der britischen TV-Show 'Good Morning Britain'. "Wie bei einem Feuerwerk und all diesem überschwänglichen Zeug."

Am 13. Juli kommt das neue Lied auf den Markt und Nicole hat hart an dem dazugehörigen Musikvideo gearbeitet, das diese Woche bereits seine Premiere feierte. Um sich auf den Dreh vorzubereiten, kam sie mit ihrem Inneren völlig in Einklang. "Es ist tiefsinnig; ich begeistere mich für Yoga", erklärte sie dazu und war auch auf das Endresultat des Clips sehr stolz.

Wie es scheint, läuft die Beziehung mit dem Rennfahrer besser als jemals zuvor und das Traumpaar wurde bereits verschmust beim Film Festival in Cannes abgelichtet, sowie in Monaco, als Lewis dort ein Rennen fuhr. Doch wann stellt der Athlet endlich die Frage aller Fragen? Berichten zufolge wolle Nicole liebend gerne eine Familie gründen und sesshaft werden. Anfang des Jahres wurde behauptet, dass der Formel-1-Star vor seiner Liebsten bereits auf die Knie gegangen ist, doch im März stellte der Sportler via Twitter klar: "Ich muss über diese Gerüchte sprechen: Ich dachte, dass ich euch wissen lassen sollte, dass ich Nicole keinen Antrag gemacht habe."

Wie es scheint, muss sich die verliebte Nicole Scherzinger noch etwas gedulden.

Cover Media

— ANZEIGE —