Nicole Scherzinger spricht offen über ihre Bulimie-Vergangenheit

Schock-Beichte: Nicole Scherzinger litt unter Bulimie.
Nicole Scherzinger spricht offen über ihre Vergangenheit mit Bulimie. © Splash News

Nicole Scherzinger über ihre Bulimie: "Es raubt dir dein Leben"

Sie ist talentiert, schön und sexy - die Frauen beneiden sie um ihre perfekte Figur und die Männer liegen ihr zu Füßen. Die Rede ist von Nicole Scherzinger. Doch für sie selbst war ihr Körper jahrelang ihr größter Feind. In der britischen 'Cosmopolitan' gestand die Sängerin erstmals, unter Bulimie gelitten zu haben. "Es ist so eine schrecklich lähmende Krankheit und es war so eine dunkle Zeit für mich", so Scherzinger heute.

- Anzeige -

Acht Jahre lang lebt die Sängerin mit ihrem dunklen Geheimnis. 2005 ist sie mit ihrer Girlband 'Pussycat Dolls' auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, doch das Essen und das anschließende Übergeben bestimmen ihren Alltag. Nach jedem Auftritt sei sie in ein dunkles Loch gefallen. "Ich habe mich gehasst", so die Sängerin damals im Interview mit 'Vh1'. "Ich habe mich vor mir selbst geekelt und habe mich so geschämt. Ich fühlte mich so allein. Ich war in einer Gruppe, aber ich fühlte mich einsamer als je zuvor."

Durch die Magensäure werden ihre Stimmbänder so sehr gereizt, dass sie fast ihre Stimme verliert. Ihr Manager findet sie sogar mehrmals bewusstlos auf dem Boden. Doch sie traut sich nicht, um Hilfe zu bitten, wie sie im Interview mit RTL verrät: "Du fühlst dich so allein, so unverstanden. Es ist peinlich, dein Innerstes nach Außen zu kehren!"

Total verliebt: Nicole Scherzinger und Lewis Hamilton
Nicole Scherzinger und Lewis Hamilton sollen sogar verlobt sein. © dpa, Valdrin Xhemaj

Deshalb erfahren ihre Bandkolleginnen erst von Scherzingers Krankheit, nachdem sich die Band 2010 aufgelöst hatte. Heute gesteht sie: "Ich habe niemals gedacht, dass ich darüber je öffentlich sprechen könnte, weil ich es nicht wollte."

Dank ihrer Familie und mehreren Therapien habe sie die Krankheit mittlerweile besiegt. Eine wesentliche Rolle hat dabei wohl auch ihre Beziehung zu Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gespielt. Mit einer kleinen Unterbrechung sind die beiden seit sechs Jahren ein Paar. Auch das hat ihr dabei geholfen, ein neues Lebensgefühl zu entwickeln. "Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich jetzt eine neue Person bin. Aber ich fühle mich endlich selbstbewusst und wohl in meiner Haut. Das hat lange gedauert", so Scherzinger weiter.

Und nun will die gebürtige Hawaiianerin ihre Erfahrung für andere positiv nutzen und Betroffenen Mut machen. Auch ihr neues Album, das die Krankheit Bulimie thematisiert, soll jedem zeigen: Seht her, ich habe den Kampf gewonnen und ihr könnte das auch!

Bildquelle: Splash / dpa

— ANZEIGE —