Nicole Scherzinger plant Reunion

Nicole Scherzinger soll eine Reunion der 'Pussycat Dolls' planen.
Sind die 'Pussycat Dolls' bald wieder vereint? © Universal Music

Nicole Scherzinger (37) hat angeblich vor, die Pussycat Dolls wieder zusammen zu bringen.

- Anzeige -

Pussycat Dolls 2.0?

2010 trennte sich die erfolgreiche Girlgroup ('Don't Cha'), nachdem sich die Mitglieder Ashley Roberts (33), Kimberly Wyatt (33), Melody Thornton (30), Jessica Sutta (33) sowie Nicole dazu entschlossen, ihre Solokarrieren zu starten. Auch Streitereien hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder gegeben. Dennoch wollen es die Mädels Berichten zufolge noch einmal miteinander versuchen. "Die Band ist in Gesprächen über eine baldige Reunion! Sie schauen, ob sie alle Mädels wieder zusammenbringen können", verriet ein Insider der britischen Zeitung 'The Sun'.

Angeblich sollen die Sängerinnen ihre Feindschaften mittlerweile hinter sich gelassen haben. "Die Streitereien und Zickereien von damals sind jetzt alle vergessen", versicherte der Informant weiter. "Nicole hat die meisten Mädchen in den vergangenen Jahren immer wieder gesehen und sie ist bereit, sich mit ihnen zu vereinen. Anstatt sich auszusöhnen geht es vielmehr darum, alle ins Studio zu bekommen und zu sehen, wie es überhaupt klingt."

Dass sie ein echtes Interesse an einem Comeback der Pussycat Dolls hat, machte Nicole Scherzinger bereits kürzlich in einem Interview deutlich. "Ich liebe die Mädels, ich vermisse sie und wünsche ihnen nur das Beste. Ich wüsste nicht, warum das irgendwann in der Zukunft nicht möglich sein sollte", erklärte sie im Interview mit 'Kiss FM'.

Cover Media

— ANZEIGE —