Nicole Scherzinger: Lewis, das war's jetzt!

Nicole Scherzinger
Nicole Scherzinger © Cover Media

Nicole Scherzinger (36) hatte Berichten zufolge gehofft, dass Lewis Hamilton (30) am Valentinstag vor ihr auf die Knie geht - das kann sie sich ja nun abschminken.

- Anzeige -

Kein Liebes-Comeback

Die ehemalige Frontfrau der Pussycat Dolls ('Buttons') und der Sportler führten sieben Jahre lang eine On/Off-Beziehung, bevor sie sich diesen Monat erneut trennten.

Der Grund für das Liebes-Aus? Angeblich wünschte sich Nicole eine Familie mit Lewis und wollte mit ihrem Liebsten sesshaft werden - der Sportler hegte allerdings nicht dieselben Träume wie seine Schöne, sodass die enttäuscht einen endgültigen Schlussstrich unter die Romanze zog.

Dabei hatte sie es sich ganz anders erträumt. "Nachdem Lewis ihr an Weihnachten keinen Heiratsantrag gemacht hat, steckte Nicole all ihre Hoffnungen in eine Valentinstags-Verlobung. Aber nachdem ihr ein gemeinsamer Freund erzählte, dass Lewis keinen Ring gekauft hat und nicht plane, die Frage aller Fragen zu stellen, wusste sie, dass sie es beenden musste", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin aus. "Sie sagte Freunden, dass sie ihm so viele Ultimaten stellte, ihr einen Antrag zu machen, und als sie sich letzte Woche trennten, sagte sie ihm: 'Jetzt wirst du mich nicht mehr zurückbekommen.'"

Nun versucht sich die Entertainerin mit ihrer Arbeit abzulenken: Momentan ist sie in London als Grizabella in dem Musical 'Cats' zu bewundern. Trotzdem gab sie öffentlich zu, wegen der Trennung "am Boden zerstört" zu sein. Sie sei sehr traurig darüber, dass die Beziehung mit Lewis nicht funktionierte und betonte, dass sie sich noch sehr lieben würden.

Was ein weiterer möglicher Trennungsgrund war: Das Paar hatte kaum Zeit füreinander. Nicole pendelt zwischen London und ihrer Heimat Los Angeles, während ihr Ex überwiegend in Monaco lebt, wenn er keine Rennen fährt. Selbst als die Musikerin umziehen wollte, konnte das die Beziehung nicht retten. "Die weite Entfernung hatte Auswirkungen auf die Dinge und während Nicole glücklich gewesen wäre, mit ihrer Karriere für eine Familie zu pausieren, ging es Lewis nicht so", sinnierte der Insider. "Sie sagte ihren Freunden, dass sie gewillt sei nach Monaco zu ziehen und dort eine Familie zu gründen, aber er wollte diese ultimative Verpflichtung nicht eingehen."

Den Valentinstag hatte sich Nicole Scherzinger dieses Jahr sicher ganz anders ausgemalt.

Cover Media

— ANZEIGE —